Logo
/ Kursdetails

T11080 Religionsstifter - Moses Der Begründung des Judentums

Beginn Do., 28.11.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Sören Scheffler
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Sigmund Freud hat Moses zu einem Zeitgenossen Echnatons gemacht, welcher nach dem Tod Echnatons und dem damit verbundenen Scheitern des monotheistischen Experiments in Ägypten dessen Ideen in anderem Gewand fortgeführt habe. Tatsache ist, dass sich die jüdische Geschichte seit Moses (unabhängig von seiner Historizität) langsam mit historischen Kategorien erfassen lässt, auch wenn Moses von den Juden in der Regel nicht zu den Patriarchen Israels gezählt wird, vielleicht gerade WEIL er an der Grenze von Mythos und Historie agiert. Wir fragen uns nach der Natur des Monotheismus bei Moses und was dies für die spezielle frühjüdische Geschichte und Religion bedeutet.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
28.11.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 12