Logo
/ Kursdetails

T11075 Religionsstifter - Echnaton Die Geburt des Monotheismus

Beginn Do., 24.10.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Sören Scheffler
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die zwei größten heutigen Weltreligionen, das Christentum und der Islam, sind ihrem Selbstverständnis nach monotheistisch. Wie aber kam die Vorstellung in die Welt, dass es nur einen Gott und nicht viele Göttinnen und Götter gibt? Der erste uns bekannte historische Monotheist war der ägyptische Pharao Amenophis IV., besser bekannt unter dem von ihm nach seiner Konversion angenommenen Namen Echnaton. Auch wenn naturgemäß vieles über die Zeit, die Person und die Motive Echnatons im Dunkeln bleibt, versuchen wir uns doch an Antworten auf die Frage, warum gerade in Ägypten - und gerade um 1300 v.Chr. - der erste überlieferte Versuch stattfand, monotheistisches Glaubensgut zu etablieren.




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
24.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 12