Logo
/ Kursdetails

Q20636 Der Wiesbadener Prinzenraub - Ereignisse und Rätsel um Natalie von Serbien Vortragsabend mit Armin Conrad im Gespräch

Beginn Mi., 14.03.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Armin Conrad
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Als "Wiesbadener Prinzenraub" ist das Ereignis vom 13. Juli 1888 in die Geschichte eingegangen. Aus der damals von Serbiens Königin Natalie bewohnten "Villa Clementine" wurde ihr einziges Kind, Kronprinz Aleksandar, im Alter von zwölf Jahren von serbischem Militär entführt. Dies unter den Augen der Organe des deutschen Kaiserreiches, d. h. der Wiesbadener Polizei. Der Vorgang wirft nicht nur Fragen an die europäische Verfasstheit Ende des 19. Jahrhunderts auf; er enthält eine Reihe von bis heute ungeklärten Rätseln. Eines davon: Wer war Natalie? Nur die treusorgende Mutter eines künftigen Königs? Oder hatte sie sich zum Spielball der Interessen anderer europäischer Mächte machen lassen?
In Kooperation von Volkshochschule Wiesbaden und Förderverein Literaturhaus Villa Clementine. Anmeldung erforderlich!




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
14.03.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 12