Logo
Kultur / Kursdetails

T20131 Was Sie schon immer einmal lesen wollten, aber... Lesekreis: Virginia Woolf, Mrs. Dalloway - Experimentelles Schreiben 1925

Beginn Mi., 18.09.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 35,00 €
Dauer 5 Abende
Kursleitung Dr. Ulrike-Sofie Scholtz
Bemerkungen Virginia Woolf, Mrs. Dalloway (Fischer Taschenbuch) möglichst bis Seminarbeginn lesen.
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

In der (literarischen) Aufbruchstimmung, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs Europa und die USA erfasste, war Virginia Woolf eine der Vordenkerinnen. Viele Schriftsteller wandten sich gegen die übliche, dem 19. Jahrhundert verhaftete Schreibweise von Romanen und experimentierten mit neuen Stilmitteln. Die Handlung streng subjektiv darzustellen, im Rahmen von Bewusstseinsströmen, Innerem Monolog etc. zu erzählen, waren Strategien, mit denen Autoren wie James Joyce, William Faulkner und auch Virginia Woolf größere Lebensnähe und Authentizität anstrebten.
Der Roman "Mrs. Dalloway" (1925) von Virginia Woolf behandelt einen einzigen Tag im Leben von zwei - einander fremden - Figuren. Was sie erleben und wahrnehmen, ist fast durchgängig aus ihrer (Innen-)Perspektive dargestellt. Auch heute noch eine irritierende Lese-Erfahrung, die aber zum besseren Verständnis komplexer Literatur beitragen kann!
Der Roman sollte bis Seminarbeginn gelesen sein. Er wird in der Gruppe diskutiert und anschließend in seinem zeitgeschichtlichen und literaturwissenschaftlichen Zusammenhang analysiert.
Termine: 18.9., 16.10., 13.11., 11.12.2019 und 29.1.2020




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
18.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek
Datum
16.10.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek
Datum
13.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek
Datum
11.12.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek
Datum
29.01.2020
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek