Logo
Kultur / Kursdetails

X20088 Vom Biebricher Schriftsteller Riehl Vortrags- und Seminarabend mit Prof. Dr. Achim Köddermann

Beginn Fr., 26.11.2021, 19:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 15,00 € , nicht ermäßigbar
Dauer 1 Abend
Kursleitung Prof. Dr. Achim Köddermann
Bemerkungen
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Der Biebricher Volkskundler, Kulturhistoriker, Novellist und Schriftsteller Riehl verdient mehr Beachtung! In Zeiten versandender Traditionen und zunehmender Verstädterung ist für Riehl der Umzug vom engen Lahntal an den weltoffenen Rhein mit dem "modischen(n) Luftschloss auf dem Biebricher Rheinsand" paradiesisch. Er hat sich schon im 19. Jhd. das heute noch aktuelles Ziel gesetzt, das einfache Leben zu verstehen und die Landschaft zu retten - und begründet nebenbei die neuen Disziplinen Volkskunde und Soziologie. Im Vortrag werden die verschiedenen Facetten der umstrittenen Gründerfigur erörtert, mit einigen launigen Einschüben seiner 'Alltagsgeschichten', ernstzunehmenden Warnungen vor Waldsterben und Identitätsverlust in der Neuzeit und unrühmlichen Nachfolgern, die aus seiner Liebe zum Wald Blut und Boden ableiteten. Eine "Ästhetik des Wanderns", die er entwirft, ist auch in Zeiten der Pandemie leicht in die Tat umzusetzen. Als geistiger Spaziergang will Riehl der Entzauberung der alten Welt ein romantische Gegenbild vorhalten, das nicht wie bei Schiller zu der Sonne Homers, sondern zu den dunklen Wäldern zurückkehrt. Holzschuh, Handkäs, Nebelspalter stehen für Landschaften, die ihre Bewohner prägen. Was prägt uns in Wiesbaden heute?
Dr. Köddermann ist Professor für angewandte Philosophie an der State University of New York.
Vorherige Anmeldung über die vhs erforderlich.




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
26.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek