Logo
Kultur / Kursdetails

W20542 Gold in der Antike - ein metallischer Mythos Vortragsabend mit Seminarcharakter

Beginn Mi., 30.06.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 13,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Mario Becker
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Das Edelmetall Gold faszinierte die Menschen im Altertum genauso wie uns heute: es ist die Unvergänglichkeit und die sehr guten Bearbeitungsmöglichkeiten, die fantastische Kunstobjekte hervor-gebracht hat. Aus der Antike haben sich hiervon nur Bruchteile dessen erhalten, dann zumeist als Grabfund: die Goldmaske des Agamemnon, der Sarkophag Tut-anch-Amuns oder die Goldobjekte aus keltischen und etruskischen Gräbern. Der Vortrag zeigt die bedeutendsten und wohl auch schönsten Fundstücke, die sich heute - verteilt über die ganze Welt - zumeist in musealem Besitz befinden.
Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich.




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
30.06.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 21