Logo
Kultur / Kursdetails

S20133 Goethes späte Liebe Marianne von Willemer und der West-östliche Diwan

Beginn Di., 19.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 17,00 € , nicht ermäßigbar
Dauer 1 Abend
Kursleitung Charlotte Andresen
Bemerkungen Wein und Brezeln sind in der Kursgebühr enthalten. Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Ab 1814 beschäftigt Goethe sich vermehrt mit orientalischer Dichtung, nachdem ihm sein Verleger Cotta das Buch "Der Diwan von Mohammed Schemsed-bin- Hafis" (14. Jh.) geschenkt hat.
Im August lernt Goethe die 35 Jahre jüngere Marianne in Wiesbaden kennen. Sie verlieben sich. Marianne wird zu Goethes Suleika, die geistvoll Liebende aus dem Diwan.
Sie tauschen Briefe aus, die sich auf Zeilen aus Goethes Diwan beziehen und mit dieser Geheimsprache teilten sie sich ihre Gefühle mit. Marianne beginnt auf Goethes Gedichte mit eigenen zu antworten. Drei davon finden sich im Diwan wieder - unmarkiert.
Ein Austausch von wunderschönen Liebesgedichten beginnt, doch Goethe verlässt Marianne, schickt ihr aber 1819 die Erstausgabe seines Diwan.
Wein und Brezeln schaffen die Atmosphäre dazu. Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
19.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 24; Bibliothek