Logo
Kultur / Kursdetails

V28644R Führung - Wiesbaden und seine berühmten Russen Russische Vergangenheit, Kultur und Traditionen in Wiesbaden

Beginn Sa., 07.11.2020, 10:00 - 14:00 Uhr
Kursgebühr 25,00 €
Dauer 1 Vormittag
Kursleitung Stella Seifert
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Erleben Sie mit uns den "Russischen Tag" in der ehemaligen Weltkurstadt Wiesbaden mit ihrer großen kulturellen und gesellschaftlichen Tradition. Besuchen Sie mit uns die russisch-orthodoxe Kirche auf dem Neroberg und flanieren Sie mit uns durch die Straßen Wiesbadens, wo bereits der russische Zar Nikolaus II., Tschaikowsky, Dostojewskij, Turgenjew, Strawinksy, Gogol, die Tochter Puschkins und andere berühmte "Russen" spazieren gingen. Mit der russisch-orthodoxen Kirche auf dem Neroberg wurde der Grundstein für die russische Gemeinde in Wiesbaden gelegt. Zahlreiche Kurgäste aus Moskau und St. Petersburg logierten im 19. Jahrhundert in der Weltkurstadt Wiesbaden. Auch Zar Nikolaus II. besuchte Wiesbaden und nahm an einem Gottesdienst auf dem Neroberg teil. Tschaikowsky, Turgenjew, Dostojewskij, Gogol, die Tochter Puschkins, Strawinsky und Mahler Jawlensky - alle diese großen Russen waren von Wiesbaden angezogen. Nicht umsonst wurde Wiesbaden "die russischste Stadt" in Deutschland genannt. Führung - Russische Kirche und Russischer Friedhof in Wiesbaden
- Fahrt in die Innenstadt
- Führung - das Kurhaus in Wiesbaden und die Spielbank
- Dostojewskij seine Spielsucht und Leidenschaft
- Führung - der Kurpark - Turgenjew und seine Frühlingsfluten
- Villa Puschkin in Wiesbaden
- Führung durch den Hessischen Landtag in Wiesbaden - ehemaliges Schloss
Anmeldung über die vhs erforderlich.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
07.11.2020
Uhrzeit
10:00 - 14:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Russ. Kirche, Christian-Spielmann-Weg 1, 65193 Wi