Logo

S29030R Ernst Ludwig Kirchner "Erträumte Reisen" Tagesfahrt in die Bundeskunsthalle Bonn

Beginn Sa., 02.02.2019, 09:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 65,00 € , nicht ermäßigbar
Dauer 1 Tag
Kursleitung Elfriede Weber
Dr. Rainer Schmitt
Bemerkungen Kursgebühr nicht ermäßigbar.
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Ernst Ludwig Kirchner ist einer der bekanntesten und einflußreichsten Maler des deutschen Expressionismus und Mitbegründer der Künstlervereinigung Brücke. Seine fortwährende Suche nach dem Exotischen und Ursprünglichen, sein Interesse an außereuropäischen Kulturen und die Auseinandersetzung mit seiner eigenen Lebenswelt ziehen sich wie ein roter Faden durch Leben und Werk des Malers - entstanden sind farbenprächtige Bilder, die Kirchners Spiel mit dem Imaginären thematisieren..
Anhand ausgewählter Stationen wie Dresden, Berlin, Fehmarn und Davos zeichnet die Ausstellung Kirchners Lebensweg und Schaffen von 1909 bis zu seinem Tod in den Schweizer Bergen 1938 nach. Die retrospektive Ausstellung mit mehr als 200 Kunstwerken veranschaulicht, wie Kirchner gesellschaftliche und künstlerische Einflüsse immer wieder neu verarbeitete und dabei auch persönlich und malerisch Neuland betrat.
Neben zahlreichen bedeutenden und selten ausgestellten Gemälden aus über dreißig internationalen Sammlungen - wie z.B. Der Trinker aus dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg, Das blaue Mädchen in der Sonne der Sammlung Hermann Gerlinger im Buchheim Museum oder Weiblicher Akt der National Gallery of Art in Washington D.C. - wird auch ein besonderer Fokus auf Kirchners Skulpturen, Holzschnitten, Zeichnungen und Textilarbeiten liegen. (Quelle: Ausstellungsflyer Bundeskunsthalle Bonn)
Diese Reise wird in Kooperation von vhs Wiesbaden e.V. und Musik- und Kulturreisen Dr. Rainer Schmitt durchgeführt.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
02.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 19:00 Uhr
Ort
Bonn