Logo

S60025BU Schwarze Rhetorik durchschauen und sich schützen Umgang mit Manipulatoren und schwierigen Menschen

Beginn Mo., 04.02.2019, 9:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 345,00 €
Dauer 1 Woche
Kursleitung Dr. Daniela Gehrmann
Dokumente zum Kurs

Wenn Sie beruflich viel mit anderen zu tun haben, kennen Sie sicherlich auch solche Mitmenschen, die mit skrupellosen Taktiken und Tricks versuchen, andere über den Tisch zu ziehen. Schwarze Rhetorik kann die Macht der Sprache zur Manipulation nutzen und so Ergebnisse erzielen, die das Gegenüber nicht wollte. Rhetorische Fallen und schwierige Gesprächssituationen erscheinen dann fast ausweglos und verhindern eine angenehme Gesprächatmosphäre. Nach dem Seminar kennen Sie psychologische Wirkmechanismen der Schwarzen Rhetorik und wissen, wie Sie Manipulationsversuche erkennen und abwehren:
- Möglichkeiten und Techniken fairer und unfairer Kommunikation
- Kränkung versus Wertschätzung
- Techniken der Manipulation
- Typische Argumentationsfallen
- Abwehrstrategien
- Was sind für mich schwierige Menschen? Warum agieren sie problematisch?
- Taktiken und Manipulationsversuche besser durchschauen
- Sicherer Umgang mit Nörglern, Besserwissern und emotionalen Erpressern
- Win-win-Situationen für alle Beteiligten herstellen
- Kommunikationsbarrieren erkennen und auflösen
- Konstruktiv Kritik üben
Frau Dr. Gehrmann ist Kommunikations- und Karriereberaterin und freie Profi-Sprecherin.




Kursort

vhs, Haus C

Alcide-de-Gasperi-Str. 1
65197 Wiesbaden

Termine

Datum
04.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Alcide-de-Gasperi-Str. 1, vhs-C-005
Datum
05.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Alcide-de-Gasperi-Str. 1, vhs-C-005
Datum
06.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Alcide-de-Gasperi-Str. 1, vhs-C-005
Datum
07.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Alcide-de-Gasperi-Str. 1, vhs-C-005
Datum
08.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Alcide-de-Gasperi-Str. 1, vhs-C-005