Logo

U13200V Philosophie der "nachhaltigen Stadt"

Beginn Mi., 27.05.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Prof. Dr. Achim Köddermann
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Was macht eine Stadt lebenswert? Der Vortrag diskutiert, ob die philosophischen Ideen zur "guten Stadt" auch heute noch greifen und wo die Gefahren lauern. Utopien von Platon bis zur Gegenwart erlauben, Alternativen zu entwickeln. Ist Vielfalt ein Gewinn oder eine Bedrohung? Welche Gesichtspunkte erlauben es, gerade Wiesbaden als nachhaltige Stadt zu entwickeln? Ein Strukturwandel der Öffentlichkeit braucht neue Visionen, ob im Verkehr, der Architektur oder der Umwelt. Megastädte mit ihren unlösbaren Problemen sind ein abschreckendes Beispiel, verödende Landschaften das Andere. Diskutiert wird, welche Ideen und Faktoren dazu führen, dass Städte - von Mesopotamien bis New York - seit ihrem Entstehen bis heute erfolgreich wurden und welche Grenzen zu beachten sind. Nachhaltigkeit ist dabei immer von der Fähigkeit, sich als Zivilgesellschaft zu entwickeln, abhängig.
Der Referent ist Professor für angewandte Philosophie an der State University of New York.
Vorherige Anmeldung erbeten! Dadurch erhalten Sie eine Teilnahmekarte, die Sie als KombiTicket nutzen können. Restplätze an der Abendkasse.




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
27.05.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 21