Logo

V11314 Fördert die Reportage Übertreibung und Betrug? - Workshop 334

Beginn Fr., 28.08.2020, 00:00 - 23:55 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung René Barrios
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Deike Diening ("Der Tagesspiegel") und Daniel Puntas ("Reportagen") sehen die Reportage als journalistische Form, die nötig und reizvoll ist und so verschiedenartig sein kann, dass man sie nicht verengen sollte auf die von Claas Relotius fabrizierten Texte mit Abfolgen von Szenen, die dummerweise auch noch in Teilen erfunden waren. Jonas Schaible ("t-online") hält die Reportage für überschätzt, weil im journalistischen Alltag eher journalistische Mischformen größere Bedeutung haben. Felix Stephan ("Süddeutsche Zeitung!) sieht im Bestreben von Reportern, literarische Reportagen liefern zu wollen, die Hauptgefahr für die Gattung der Reportage. Im Workshop streiten die vier Journalisten darüber, welche Konsequenzen Reporter aus dem "Fall Relotius" ziehen sollten.

Ihre Anmeldung zur Workshop-Reihe der Bürgerakademie wird von uns schnellstmöglich bearbeitet. Nachdem sie erfasst ist, erhalten Sie zeitnah per E-Mail einen Code, den Sie bis zum Februar 2021 einlösen können. Zusätzlich erhalten Sie einen Link, um sich für die Workshop-Reihe zu registrieren. Inhalt: Die Workshops bestehen aus mehreren kurzen Lehr-Videos und verschiedenen weiteren Teilen, wie ein Tutorial, Aufgaben zur Selbstüberprüfung, eine Zusammenfassung des Kapitels mit ergänzenden Materialien als Download sowie ein Forum, in dem die Teilnehmer sich über den Inhalt des Workshops austauschen können. Weitere Workshops folgen in unregelmäßigen Abständen. Beachten Sie dazu bitte unsere Website (Fachbereich Gesellschaft). Umfang: Bei der Angabe der UStd handelt es sich um die Gesamt-Dauer (Annäherungswert) der Kurz-Videos. Die Bearbeitung der Aufgaben bzw. Fragen erfolgt im individuellen Tempo und kann weitere ein bis zwei oder drei Stunden erfordern. Nach Beantwortung der Fragen erhalten Sie die Erklärungen zu den Fragen in Form einer PDF. Sie haben jeder Zeit die Möglichkeit, die Bearbeitung oder Sichtung der Videos zu unterbrechen und zu einem anderen Zeitpunkt fortzuführen. Unterstützung: Bei Fragen zu einzelnen Workshops können Sie sich zudem an das Team der Bürgerakademie wenden: kontakt.buergerakademie@correctiv.org. Technische Unterstützung erhalten Sie unter: info.buergerakademie@correctiv.org



(Kurs hat bereits begonnen) Warenkorb

Kursort




Termine

Datum
28.02.2021
Uhrzeit
00:00 - 23:55 Uhr
Ort
Online-Angebot / Internet