Logo

S12052 Kann das Fahrrad unsere Stadt retten? Zukunft der innerstädtischen Mobilität in Wiesbaden - Vortrag und Diskussion

Beginn Do., 23.05.2019, 18:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dirk Vielmeyer
Dokumente zum Kurs Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Mobilität ist eines unserer Grundbedürfnisse, sie spielt auch auf den innerstädtischen Wegen in Wiesbaden eine große Rolle für unsere Lebensqualität. Seit Jahrzehnten ist unsere Stadt vom Autoverkehr geprägt, der sowohl in ruhender als auch in fahrender Weise das dominante Verkehrsmittel nicht nur für weite Entfernungen, sondern auch auf Kurzstrecken darstellt. Dann kam es Knall auf Fall: Atemgift, Verkehrslärm, Klimakrise, Platzverbrauch, Straßenflair. Nun plötzlich gibt es eine Aufbruchsstimmung in der Stadt, die bisher als eine mit den meisten Autos pro Einwohner und gleichzeitig als die radfahrerfeindlichste Großstadt Deutschlands gilt. Der Radverkehr soll massiv gefördert und ausgebaut werden, eine Verdoppelung innerhalb von nur zwei Jahren und eine nachfolgende Vervierfachung des Radverkehrsanteils steht in der Agenda unserer Verwaltung. Macht das Sinn oder ist das Unsinn in einer Stadt, deren knappe Verkehrsflächen kaum erweiterbar sind und in der die Topografie die Beinmuskulatur der Pedalierenden an manchen Stellen spürbar fordert? Lassen Sie uns gemeinsam diskutieren, statt auf der Straße übereinander zu fluchen.
Anmeldung über die vhs




Kursort

Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42

Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden

Termine

Datum
23.05.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Biebricher Allee 42, Villa Schnitzler; Raum 21