Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Kultur im Miteinander

Seite 1 von 1

freie Plätze P26250: Umgangsformen in Deutschland

( ab Sa., 28.10.2017, 17.00 Uhr )

Wie bewege ich mich in der Fremde?
Wie begegne ich meinem Nächsten?
Wie benehme ich mich in alltäglichen Situationen?
Diese und andere alltägliche kommunikative Situationen werden diskutiert und spielerisch geübt. Der erste Eindruck zählt - das Erscheinungsbild / Grüßen und Begrüßen / Tischmanieren. Umgangsformen sind Regeln für gutes Benehmen. Sie beinhalten die Achtung vor der Würde des Mitmenschen, die Fähigkeit zu sozialen Verhaltensweisen wie Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Toleranz, aber auch zu Eigenverantwortlichkeit und Individualität.
Die Kursleiterin ist zertifizierte Repräsentations-Trainerin für Takt und Stil
Wollten Sie nicht schon immer einmal das Schachspielen lernen oder Ihr Wissen auffrischen? In lockerer Atmosphäre werden Sie mit dem Wert der Figuren, deren Zugmöglichkeiten und den Regeln spielerisch vertraut gemacht. Lassen Sie sich von der Eröffnungsvielfalt, von den zahlreichen strategischen und taktischen Möglichkeiten überraschen, lernen Sie die "goldenen Regeln" der Eröffnung, oft gestellte Fallen geschickt zu umgehen und die vielfältige Endspielpraxis kennen. Nebenbei erhalten Sie interessante Einblicke in die Entwicklung von den Wurzeln bis zur Gegenwart dieses faszinierenden Spiels. Bei schönem Wetter werden wir, wenn Interesse besteht, die Freilandschachanlage des SV Blau-Gelb auf dem Sportplatz "Rheinhöhe" besuchen. Vor Beginn und während des Seminars erhalten Sie Begleitmaterial. Geeignete Software, Spielmaterial und Lehrbücher werden vorgestellt und können gekauft werden.
Das Seminar wird von einem erfahrenen C-Schachtrainer unter Nutzung moderner Kommunikationsmittel geleitet.

fast ausgebucht P26405: Die Kunst des Jonglierens

( ab Fr., 3.11.2017, 17.15 Uhr )

Schlüsselerlebnissen der Kindheit, z. B. Laufen oder Sprechen lernen, wird mit dem Jonglieren lernen ein neuer, sehr subtiler und feinstofflicher Meilenstein als spätes Schlüsselerlebnis hinzugefügt. Beim Jonglieren wird durch das Verschwinden von Gedanken erst die notwendige Wachheit und hundertprozentige Aufmerksamkeit erreicht. Hierbei flirtet die linke mit der rechten Gehirnhälfte. "Wenn die Bälle fliegen, wachsen auch der Seele Flügel." Jonglieren durchbricht senkrecht das Denken und befreit von dem Gefühl für Zeit.
Genau das Richtige für den Feierabend: Freitagabend - die ideale Einstimmung zum Wochenende!
Erleben Sie Wiesbadens interessante Stadtgeschichte bei einem 3-Gang-Menü sowie 1 Glas Sekt oder Orangensaft in ausgewählten Restaurants. Das Besondere: Jeder Gang wird in einer anderen historischen Location eingenommen. Zwischen den Menü-Gängen entdecken Sie Wiesbaden zu Fuß und erfahren Wissenswertes über seine Geschichte und Architektur. (Kursgebühr ohne weitere Getränke)
Treffpunkt: Haupteingang des Kurhauses Wiesbaden (Dauer: bis ca. 16 Uhr).
Kursgebühr nicht ermäßigbar.
Bitte geben Sie es bei der Anmeldung an, falls Sie eine vegetarische Alternative wünschen.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen