Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Malen und Zeichnen

Seite 1 von 3

Begonnen: P21020: Zeichnen - sehen lernen

( ab Mo., 25.9.2017, 18.00 Uhr )

Lernen Sie zeichnen, wenn Sie glauben, keinerlei Begabung zu haben, einen Neuanfang wagen wollen oder die Motivation durch Gleichgesinnte schätzen. Systematisch werden die zeichnerischen Grundlagen wie Linie, Schraffur, Plastizität, Form, Proportion, Perspektive und Komposition erarbeitet. Darüber hinaus bedeutet zeichnen lernen, die eigene Kreativität zu entdecken, bewusst sehen zu lernen, sich auf ungewöhnliche Wege einzulassen, Ruhe, Begeisterung, Spaß und endlos viele Skizzen zu produzieren. Einfache Übungen bis hin zu komplexen Darstellungen werden Ihre zeichnerischen Fähigkeiten verbessern.
Kein Unterricht am 2.10.2017!

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden

Begonnen: P21060: Zeichnen - sehen lernen

( ab Mo., 18.9.2017, 9.00 Uhr )

Lernen Sie zeichnen, wenn Sie glauben, keinerlei Begabung zu haben, einen Neuanfang wagen wollen oder die Motivation durch Gleichgesinnte schätzen. Systematisch werden die zeichnerischen Grundlagen wie Linie, Schraffur, Plastizität, Form, Proportion, Perspektive und Komposition erarbeitet. Darüber hinaus bedeutet zeichnen lernen, die eigene Kreativität zu entdecken, bewusst sehen zu lernen, sich auf ungewöhnliche Wege einzulassen, Ruhe, Begeisterung, Spaß und endlos viele Skizzen zu produzieren. Einfache Übungen bis hin zu komplexen Darstellungen werden Ihre zeichnerischen Fähigkeiten verbessern.
Termine: 18.9 / 2.10. / 23.10. / 6.11. / 20.11. / 4.12. und 18.12.2017 sowie 22.1.2018
Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden
Wichtige Grundlage für jede gute Karikatur ist der sichere Blick für die charakteristischen Merkmale einer Person. In diesem Kurs schulen wir unsere Wahrnehmung und lernen, das Gesehene vereinfacht und prägnant zeichnerisch umzusetzen. Sie werden durch individuelle Beratung spielerisch zu humorvollen Zeichnungen angeregt. Dazu benötigen Sie keine speziellen Vorkenntnisse außer der Freude am Zeichnen und Beobachten.
Die Acrylmalerei bietet viele Möglichkeiten Farbe auf den Bildträger zu bringen, von der Lasur bis zum pastosen, reliefartigen Farbauftrag. Je nach verwendetem Untergrund und Malwerkzeug entstehen unterschiedliche Farbanmutungen und Effekte. Wir setzen uns mit Farbmischungen und -schichtungen auseinander und probieren unterschiedliche Malmethoden auf verschiedenen Untergründen aus. Wer will, setzt anschließend eigene Bildideen um. Die Kursleiterin stellt auf Wunsch Bildträger und Papiere gegen Materialkostenpreis zur Verfügung.
Bitte vorhandene Acrylmal-Utensilien, verschiedene Papiere, Kartons und Holzbrett zum Aufspannen von Papieren mitbringen.
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Kohle und Pastellkreide eignen sich besonders gut für figürliche Studien, auch auf größeren Formaten, weil sie eine großzügige Arbeitsweise erlauben und gut korrigierbar sind. An einigen Abenden sitzen die Kursteilnehmer sich gegenseitig Modell. Die Posen werden 10 bis 20 Minuten dauern. Außerdem trainieren wir zügiges Skizzieren, von der Minutenskizze bis zur 10-Minuten-Zeichnung. An drei Abenden steht uns für längere Posen ein Modell zur Verfügung. Zur ersten Stunde bitte mitbringen: Zeichenkohle, Zeichenpapier DIN A3 oder größer. Modellgeld: 10,- bis 15,- €
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Im ersten Teil des Kurses werden wir die aufregendsten Farbklänge selber mischen. Vom hellsten Pink zum warmen Rotbraun und vom leuchtendem Türkis zum dunklen Blaugrün. Dazu probieren wir gleichzeitig, welche Gegenfarbe die Töne steigert.
Der zweite Teil ist dann der Leinwandmalerei vorbehalten. Die Themenwahl richtet sich nach dem jeweiligen Interesse der Teilnehmer. Von der Abstraktion bis zum Gegenständlichen oder dem Phantastischen ist vieles möglich.
Eine Themenstellung könnte zum Beispiel sein "wie komponiere ich ein interessantes Bild mit vorwiegend roten geometrischen Formen" oder die Frage stellen und malerisch beantworten "dürfen Kühe blau sein?"
Die Materialliste erhalten Sie bei der Anmeldung.
"Der erste Schritt ist der schwierigste!" In diesem Kurs sollen das Selbstvertrauen gestärkt, das richtige Sehen geschult und ein harmonisches Farbempfinden trainiert werden. Grundbegriffe der Farbenlehre und des Zeichnens werden erörtert und je nach Technik (Bleistift, Kohle, Buntstift, Acryl, Pastellkreide, Ölkreide, Aquarell) angewandt. Ziel ist das kreative, persönliche Umsetzen von Stillleben, Landschaft, Architektur und Lebewesen.
"Der erste Schritt ist der schwierigste!" In diesem Kurs sollen das Selbstvertrauen gestärkt, das richtige Sehen geschult und ein harmonisches Farbempfinden trainiert werden. Grundbegriffe der Farbenlehre und des Zeichnens werden erörtert und je nach Technik (Bleistift, Kohle, Buntstift, Acryl, Pastellkreide, Ölkreide, Aquarell) angewandt. Ziel ist das kreative, persönliche Umsetzen von Stillleben, Landschaft, Architektur und Lebewesen.
Kein Unterricht am 13.2.2018

Begonnen: P21197: Offene Mal- und Zeichenwerkstatt

( ab Mo., 18.9.2017, 19.30 Uhr )

Zeichnen, Malen, Experimentieren... Sie können Ihre eigenen Projekte in der von Ihnen gewünschten Technik bearbeiten, dabei Anregung und fachlichen Rat bei der Kursleiterin bekommen. Auch der Austausch mit anderen Teilnehmer/inne/n der Gruppe ist eine gute Möglichkeit, weiterzukommen. Auf Wunsch gibt es Tipps zu möglichen Themen, Vorlagen für Motive und Einführung in die verschiedenen Arbeitsweisen: z. B. Skizziertechniken für Analyse und Komposition, freie oder detailgetreue Methoden der Motivübertragung und des Bildaufbaus, Strategien zur Entwicklung einer eigenen künstlerischen Handschrift. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet; Sie werden individuell betreut. Bitte beachten Sie: wir arbeiten nur mit lösemittelarmen Techniken. Materialliste und Besprechung in der ersten Unterrichtsstunde.
Material frei nach Wahl, Anfänger bringen bitte auch eigene Bildvorlagen/Papier oder andere Bildträger mit. Kein Unterricht am 2.10.2017
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin.
Die menschliche Figur ist als komplexer räumlicher Körper hervorragend geeignet, räumliches Vorstellungs- und Darstellungsvermögen zu üben. Proportionen, Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Körpers, Modellierung durch Licht und Schatten werden unter dem Schwerpunkt des Umgangs mit Farbe ebenso wie die Beobachtung des Ausdrucks der Figur und der Atmosphäre im Bild im Mittelpunkt stehen. Besonders geschult wird die Verbindung von Sehen und der Wiedergabe von Farbe und Proportion. Gearbeitet wird mit verschiedenen Modellen. Auch dem Experiment wird Raum gegeben.
Die Dozentin ist Kursleiterin und hat an der Hochschule RheinMain unterrichtet.
Anfänger bitte mitbringen: Kohle, Knetradiergummi und Papier größer als A3.
Fortgeschrittene bitte eigenes Material nach freier Wahl mitbringen.

Begonnen: P21235: Aktzeichnen

( ab Fr., 10.11.2017, 16.00 Uhr )

Diese Zeichenkurse richten sich sowohl an TeilnehmerInnen, die ein künstlerisches Studium beabsichtigen als auch an Hobby-Zeichner/innen, Anfänger und Fortgeschrittene. Ziel der Kurse ist, zu lernen, die Proportionen richtig zu erfassen, und die Entwicklung eines guten zeichnerischen Stils. Hierzu ergänzen spielerische und experimentelle Zeichenübungen die eigentlichen Aktskizzen. Viele kurze Skizzen, häufige Bildbesprechungen und Korrekturen kommen sowohl einer akademischen Aktdarstellung als auch dem künstlerischen Ausdruck zugute.

Begonnen: P21236: Aktzeichnen

( ab Fr., 10.11.2017, 18.00 Uhr )

Diese Zeichenkurse richten sich sowohl an TeilnehmerInnen, die ein künstlerisches Studium beabsichtigen als auch an Hobby-Zeichner/innen,, Anfänger und Fortgeschrittene. Ziel der Kurse ist, zu lernen, die Proportionen richtig zu erfassen, und die Entwicklung eines guten zeichnerischen Stils. Hierzu ergänzen spielerische und experimentelle Zeichenübungen die eigentlichen Aktskizzen. Viele kurze Skizzen, häufige Bildbesprechungen und Korrekturen kommen sowohl einer akademischen Aktdarstellung als auch dem künstlerischen Ausdruck zugute.

Begonnen: P21270: Das Porträt

( ab Mo., 18.9.2017, 9.30 Uhr )

Ein Porträt nach der Natur zu erfassen, seine Anatomie und die sich daraus ableitenden Proportionen zu erkennen, das Gesehene mit den verschiedenen Techniken in eine Zeichnung oder ein Bild umzusetzen, ist die Zielsetzung des Kurses. Die Figur wird mit einbezogen. Die Möglichkeiten der verschiedenen Techniken wie Bleistift, Kohle, Aquarell, Pastell, Acryl können erprobt und vertieft werden.
Empfohlene Literatur: Porträtzeichnen von Wendon Blake
kein Unterricht am 2.10.2017

Begonnen: P21280: Das Porträt

( ab Mi., 27.9.2017, 19.00 Uhr )

Ein Porträt nach der Natur zu erfassen, seine Anatomie und die sich daraus ableitenden Proportionen zu erkennen, das Gesehene mit den verschiedenen Techniken in eine Zeichnung oder ein Bild umzusetzen, ist die Zielsetzung des Kurses. Die Figur wird mit einbezogen. Die Möglichkeiten der verschiedenen Techniken wie Bleistift, Kohle, Aquarell, Pastell, Acryl können erprobt und vertieft werden.
Empfohlene Literatur: Porträtzeichnen von Wendon Blake
Sie möchten einen Neuanfang wagen oder schätzen die Motivation durch Gleichgesinnte. Wir setzen Farbe als emotionales Element ein und suchen anhand von Stillleben, Landschaften, etc. nach eigenen Ausdrucksmöglichkeiten.

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Fachbereich Gesundheit:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen