Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Malen und Zeichnen

Seite 1 von 4

Anmeldung möglich P21020: Zeichnen - sehen lernen

( ab Mo., 25.9.2017, 18.00 Uhr )

Lernen Sie zeichnen, wenn Sie glauben, keinerlei Begabung zu haben, einen Neuanfang wagen wollen oder die Motivation durch Gleichgesinnte schätzen. Systematisch werden die zeichnerischen Grundlagen wie Linie, Schraffur, Plastizität, Form, Proportion, Perspektive und Komposition erarbeitet. Darüber hinaus bedeutet zeichnen lernen, die eigene Kreativität zu entdecken, bewusst sehen zu lernen, sich auf ungewöhnliche Wege einzulassen, Ruhe, Begeisterung, Spaß und endlos viele Skizzen zu produzieren. Einfache Übungen bis hin zu komplexen Darstellungen werden Ihre zeichnerischen Fähigkeiten verbessern.
Kein Unterricht am 2.10.2017!

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden

freie Plätze P21060: Zeichnen - sehen lernen

( ab Mo., 18.9.2017, 9.00 Uhr )

Lernen Sie zeichnen, wenn Sie glauben, keinerlei Begabung zu haben, einen Neuanfang wagen wollen oder die Motivation durch Gleichgesinnte schätzen. Systematisch werden die zeichnerischen Grundlagen wie Linie, Schraffur, Plastizität, Form, Proportion, Perspektive und Komposition erarbeitet. Darüber hinaus bedeutet zeichnen lernen, die eigene Kreativität zu entdecken, bewusst sehen zu lernen, sich auf ungewöhnliche Wege einzulassen, Ruhe, Begeisterung, Spaß und endlos viele Skizzen zu produzieren. Einfache Übungen bis hin zu komplexen Darstellungen werden Ihre zeichnerischen Fähigkeiten verbessern.
Termine: 18.9 / 23.10. / 6.11. / 20.11. / 4.12. und 18.12.2017 sowie 22.1. und 5.2.2018
Kein Unterricht am 2.10.2017!
Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden

freie Plätze P21061: Zeichnen lernen wie die Profis 1

( ab Fr., 1.9.2017, 14.00 Uhr )

Zeichnen lernen heißt sehen lernen. Schritt für Schritt lernen wir das genaue Umsetzen von Gegenständen in eine Zeichnung, so dass es proportionstreu, realistisch und plastisch wirkt. Wir beginnen mit einfachen Übungen, die auch ein zeichnerischer Anfänger umsetzen kann. Individuell nach den jeweiligen Fähigkeiten werden die Übungen verfeinert.

freie Plätze P21062: Zeichnen lernen wie die Profis 2

( ab Fr., 10.11.2017, 14.00 Uhr )

Ziel ist es, einen originellen, individuellen Zeichenstil zu finden, zu erfahren, was alles Zeichnen sein kann. Experimentelles Freihandzeichnen; neben dem Beherrschen der Proportionen braucht eine gute Zeichnung einen stilistischen Ausdruck. Das wird in diesem Kurs erforscht. In lockeren experimentellen Übungen können die Teilnehmer/innen neue, eigene Wege der Darstellung ausprobieren und einen individuellen Zeichenstil entwickeln.

freie Plätze P21065: Zeichnen lernen kann jeder. Versprochen!

( ab Fr., 8.9.2017, 20.00 Uhr )

Zeichnen lernen kann wirklich jeder. Auch ohne Vorkenntnisse. An einem Wochenende erfahren wir, warum der eine zeichnen kann und ein anderer (noch) nicht. Und dann lernen wir, wie es geht, und merken schnell, dass es tatsächlich möglich ist.
Wir beginnen mit einfachen Übungen und lernen auch bald die Tricks der Meister kennen. Jeder in seinem Tempo. Wir erfahren viele Tipps und kommen dem Geheimnis guter Zeichnungen immer näher. Wir lernen, anders zu sehen.
Außerdem kümmern wir uns darum, dass eine Zeichnung nicht nur von Proportion und Perspektive her stimmt, sondern auch interessant aussieht. Die teils konzentrierten, teils spielerischen Übungen werden ergänzt durch Bildbesprechungen und theoretische Betrachtungen über die vielen Möglichkeiten zu zeichnen.
Für die ersten Lernerfolge genügen Bleistift, Papier, gute Laune und die Bereitschaft zum Üben.

freie Plätze P21066: Zeichnen lernen kann jeder. Versprochen!

( ab Fr., 6.10.2017, 20.00 Uhr )

Zeichnen lernen kann wirklich jeder. Auch ohne Vorkenntnisse. An einem Wochenende erfahren wir, warum der eine zeichnen kann und ein anderer (noch) nicht. Und dann lernen wir, wie es geht, und merken schnell, dass es tatsächlich möglich ist.
Wir beginnen mit einfachen Übungen und lernen auch bald die Tricks der Meister kennen. Jeder in seinem Tempo. Wir erfahren viele Tipps und kommen dem Geheimnis guter Zeichnungen immer näher. Wir lernen, anders zu sehen.
Außerdem kümmern wir uns darum, dass eine Zeichnung nicht nur von Proportion und Perspektive her stimmt, sondern auch interessant aussieht. Die teils konzentrierten, teils spielerischen Übungen werden ergänzt durch Bildbesprechungen und theoretische Betrachtungen über die vielen Möglichkeiten zu zeichnen.
Für die ersten Lernerfolge genügen Bleistift, Papier, gute Laune und die Bereitschaft zum Üben.
Wir zeichnen in einem weitläufigen Naturgarten in Bierstadt alles was die Natur zu bieten hat. Zur persönlichen Auswahl stehen die großen Bäume, interessante Durchblicke, aber auch farbenprächtige Blütenblätter und Steine...
Von der Gesamtschau zum feinen Detail ist vieles möglich. Brombeerpflücken inklusive! Unser Arbeitsmaterial wird der Zeichenstift, der Weißstift und der Buntstift sein in Kombination mit Ingrespapier.
Im Garten befindet sich ein Pavillon für kühlere Tage sowie ein WC.
Eine Materialliste inkl. Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung zum Kurs. Bei Regen findet die Veranstaltung im Museum Wiesbaden in der naturwissenschaftlichen Abteilung statt (ermäßigte Eintrittsgebühr kommt hinzu).
Dieses Lehr- und Fachseminar mit Schritt für Schritt-Anleitungen und vielen zeichnerischen Beispielen ist für diejenigen geeignet, die sich mit den Grundlagen des Modezeichnens vertraut machen oder diese vertiefen wollen. Ziel: Sich auf das Wesentliche und Typische des Modezeichnens zu konzentrieren, die Proportionen zu erlernen und diese mit sicheren und ästhetischen Strichen und Farben umzusetzen.
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin.
Wichtige Grundlage für jede gute Karikatur ist der sichere Blick für die charakteristischen Merkmale einer Person. In diesem Kurs schulen wir unsere Wahrnehmung und lernen, das Gesehene vereinfacht und prägnant zeichnerisch umzusetzen. Sie werden durch individuelle Beratung spielerisch zu humorvollen Zeichnungen angeregt. Dazu benötigen Sie keine speziellen Vorkenntnisse außer der Freude am Zeichnen und Beobachten.
Die Acrylmalerei bietet viele Möglichkeiten Farbe auf den Bildträger zu bringen, von der Lasur bis zum pastosen, reliefartigen Farbauftrag. Je nach verwendetem Untergrund und Malwerkzeug entstehen unterschiedliche Farbanmutungen und Effekte. Wir setzen uns mit Farbmischungen und -schichtungen auseinander und probieren unterschiedliche Malmethoden auf verschiedenen Untergründen aus. Wer will, setzt anschließend eigene Bildideen um. Die Kursleiterin stellt auf Wunsch Bildträger und Papiere gegen Materialkostenpreis zur Verfügung.
Bitte vorhandene Acrylmal-Utensilien, verschiedene Papiere, Kartons und Holzbrett zum Aufspannen von Papieren mitbringen.
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin

freie Plätze P21167: Acryl und Mischtechniken - Serienbilder

( ab Mo., 23.10.2017, 17.00 Uhr )

Kleine Bildformate in Mischtechniken zu gestalten, jedes für sich und innerhalb einer Serie, beflügelt die Fantasie. Durch unterschiedliche Kombination der Bilder entstehen neue gestalterische oder inhaltliche Zusammenhänge. Bitte mitbringen: Keilrahmen oder andere Bildträger in kleinen Formaten, Acrylfarben, Pinsel, vorhandenes Zeichenmaterial. Es können auch Acrylpasten, Collagematerial und unterschiedliche Papiere zum Einsatz kommen. Bis hin zum Relief, Materialbild oder dreidimensionalen Objekt dürfen vielfältige Lösungen ausprobiert werden.
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Den Mensch in seinem individuellen Ausdruck darzustellen ist das Thema dieses Ferienkurses. Es ist ein schönes Erlebnis, sich ganz auf das Malen und Zeichnen einlassen zu können. Die Villa Schnitzler bietet einen Atelierraum in attraktivem Ambiente, den wir als Werkstatt nutzen können. Bei schönem Wetter steht uns auch der Garten zur Verfügung.
Anfänger erhalten eine Einführung zu Proportion, Zeichenmethoden, Komposition oder malerischen Techniken. Fortgeschrittene konzentrieren sich auf ihre individuellen Interessensgebiete.
Wir zeichnen und malen am Vormittag nach Modell. Am Nachmittag können die Teilnehmer/innen sich entweder gegenseitig Modell sitzen oder die Ergebnisse des Vormittags im Atelier oder Garten weiter bearbeiten. Bitte mitbringen: Vorhandenes Zeichen- und Materialmaterial nach Wunsch, z. B. Zeichenutensilien aller Art, Aquarellfarbe, Acrylfarbe, Pastellkreiden. Modellgeld: Ca. 20,- €

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Wir skizzieren und zeichnen an belebten Orten in Wiesbaden. Kursschwerpunkt sind Motivwahl, Farbkonzepte und die Gestaltung von interessanten Skizzenblättern oder -Buchseiten, die die individuelle Sichtweise der Zeichnenden zum Ausdruck bringen. Der erste Termin findet in der Kunstwerkstatt Wiesbaden, Wörthstraße 15, 65185 Wiesbaden, statt. Die weiteren Treffpunkte werden mit der Gruppe geplant. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein. Bitte vorhandenes Zeichenmaterial mitbringen.
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Kohle und Pastellkreide eignen sich besonders gut für figürliche Studien, auch auf größeren Formaten, weil sie eine großzügige Arbeitsweise erlauben und gut korrigierbar sind. An einigen Abenden sitzen die Kursteilnehmer sich gegenseitig Modell. Die Posen werden 10 bis 20 Minuten dauern. Außerdem trainieren wir zügiges Skizzieren, von der Minutenskizze bis zur 10-Minuten-Zeichnung. An drei Abenden steht uns für längere Posen ein Modell zur Verfügung. Zur ersten Stunde bitte mitbringen: Zeichenkohle, Zeichenpapier DIN A3 oder größer. Modellgeld: 10,- bis 15,- €
Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin

freie Plätze P21172: Farbenrausch: Das rote und das blaue Bild

( ab Fr., 27.10.2017, 14.00 Uhr )

Im ersten Teil des Kurses werden wir die aufregendsten Farbklänge selber mischen. Vom hellsten Pink zum warmen Rotbraun und vom leuchtendem Türkis zum dunklen Blaugrün. Dazu probieren wir gleichzeitig, welche Gegenfarbe die Töne steigert.
Der zweite Teil ist dann der Leinwandmalerei vorbehalten. Die Themenwahl richtet sich nach dem jeweiligen Interesse der Teilnehmer. Von der Abstraktion bis zum Gegenständlichen oder dem Phantastischen ist vieles möglich.
Eine Themenstellung könnte zum Beispiel sein "wie komponiere ich ein interessantes Bild mit vorwiegend roten geometrischen Formen" oder die Frage stellen und malerisch beantworten "dürfen Kühe blau sein?"
Die Materialliste erhalten Sie bei der Anmeldung.

Seite 1 von 4

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen