Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Malen und Zeichnen

Seite 1 von 3

Begonnen: N21020: Zeichnen - sehen lernen

( ab Mo., 20.2.2017, 18.00 Uhr )

Lernen Sie zeichnen, wenn Sie glauben, keinerlei Begabung zu haben, einen Neuanfang wagen wollen oder die Motivation durch Gleichgesinnte schätzen. Systematisch werden die zeichnerischen Grundlagen wie Linie, Schraffur, Plastizität, Form, Proportion, Perspektive und Komposition erarbeitet. Darüber hinaus bedeutet zeichnen lernen, die eigene Kreativität zu entdecken, bewusst sehen zu lernen, sich auf ungewöhnliche Wege einzulassen, Ruhe, Begeisterung, Spaß und endlos viele Skizzen zu produzieren. Einfache Übungen bis hin zu komplexen Darstellungen werden Ihre zeichnerischen Fähigkeiten verbessern.

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden

Begonnen: N21060: Zeichnen - sehen lernen

( ab Mo., 6.2.2017, 9.00 Uhr )

Lernen Sie zeichnen, wenn Sie glauben, keinerlei Begabung zu haben, einen Neuanfang wagen wollen oder die Motivation durch Gleichgesinnte schätzen. Systematisch werden die zeichnerischen Grundlagen wie Linie, Schraffur, Plastizität, Form, Proportion, Perspektive und Komposition erarbeitet. Darüber hinaus bedeutet zeichnen lernen, die eigene Kreativität zu entdecken, bewusst sehen zu lernen, sich auf ungewöhnliche Wege einzulassen, Ruhe, Begeisterung, Spaß und endlos viele Skizzen zu produzieren. Einfache Übungen bis hin zu komplexen Darstellungen werden Ihre zeichnerischen Fähigkeiten verbessern.

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden

Begonnen: N21062: Zeichnen lernen wie die Profis 2

( ab Fr., 17.3.2017, 14.00 Uhr )

Ziel ist es, einen originellen, individuellen Zeichenstil zu finden, zu erfahren, was alles Zeichnen sein kann. Experimentelles Freihandzeichnen; neben dem Beherrschen der Proportionen braucht eine gute Zeichnung einen stilistischen Ausdruck. Das wird in diesem Kurs erforscht. In lockeren experimentellen Übungen können die Teilnehmer/innen neue, eigene Wege der Darstellung ausprobieren und einen individuellen Zeichenstil entwickeln.
Jeder Mensch kann Zeichnen lernen. Zeichnen zu können ist keine Frage von geheimnisvollen genialen Fähigkeiten. Es ist ganz einfach abhängig von einer anderen Art der Wahrnehmung, die den meisten Menschen verloren gegangen ist. Dieser Zeichenkurs ist mit Superlearning-Übungen aufgebaut, die es Ihnen möglich machen schon innerhalb von 2 Tagen gute zeichnerische Fähigkeiten zu entwickeln. Der Kurs gibt eine solide Grundlage um anschließend alleine weiterzuarbeiten und um Ihr kreatives Schaffen auf eine neue Basis zu stellen. Nach einem Wahrnehmungstraining lernen Sie Skizzen und Naturstudien zu zeichnen. Sie werden auch an Stillleben, Portraits, der bewegten Gestalt und aus ihrer Fantasie heraus arbeiten. Alle Ergebnisse werden in der Gruppe besprochen. Dadurch wird der Lerneffekt potenziert und Sie bekommen eine schriftliche Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte. Durch die ausgewählten suggestopädischen Elemente wirkt dieser Intensivkurs nicht zu ermüdend, sondern er macht Spaß und entspannt.
Bei schönem Wetter werden einige Übungen im Freien stattfinden.
Wir zeichnen in einem weitläufigen Naturgarten in Bierstadt alles was die Natur zu bieten hat. Zur persönlichen Auswahl stehen die großen Bäume, interessante Durchblicke, aber auch farbenprächtige Blütenblätter und Steine...
Von der Gesamtschau zum feinen Detail ist vieles möglich. Brombeerpflücken inklusive! Unser Arbeitsmaterial wird der Zeichenstift, der Weißstift und der Buntstift sein in Kombination mit Ingrespapier.
Im Garten befindet sich ein Pavillon für kühlere Tage sowie ein WC.
Eine Materialliste inkl. Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung zum Kurs. Bei Regen findet die Veranstaltung im Museum Wiesbaden in der naturwissenschaftlichen Abteilung statt (ermäßigte Eintrittsgebühr kommt hinzu).
Dieses Lehr- und Fachseminar mit Schritt für Schritt-Anleitungen und vielen zeichnerischen Beispielen ist für diejenigen geeignet, die sich mit den Grundlagen des Modezeichnens vertraut machen oder diese vertiefen wollen. Ziel: Sich auf das Wesentliche und Typische des Modezeichnens zu konzentrieren, die Proportionen zu erlernen und diese mit sicheren und ästhetischen Strichen und Farben umzusetzen.
Einführung in die vergnügliche Kunst des Karikierens:
Die Fantasie läuft auf Hochtouren, Figuren und Ideen wimmeln durch den Kopf - aber wie bekommt man sie von dort aufs Papier? Wie lassen sich Figuren so vereinfachen, dass man sie zeichnen kann?
Spielerisch werden Sie in diesem Kurs mit den Grundlagen des Figuren- und Bewegungszeichnens vertraut gemacht und unterstützt, eigene Charaktere zu entwerfen und eigene Geschichten und Bildsequenzen zu gliedern und zeichnerisch umzusetzen.

Begonnen: N21167: Tusche: Zeichnung und Malerei

( ab Mo., 6.2.2017, 17.00 Uhr )

Nicht nur Schwarz-Weiß: Klassische Federzeichnung, Lavierung, Trockenpinseltechnik... Tusche und Tinte bieten vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten. Dieser Kurs lädt dazu ein, das Material in vielen Facetten auszuprobieren - vom spielerischen Experiment bis hin zur exakten Zeichnung, je nach persönlicher Vorliebe. Diejenigen, die schon Grundkenntnisse haben, können gezielt Themen oder Techniken ihrer Wahl vertiefen. Falls vorhanden, zur ersten Stunde bitte mitbringen: Zeichenfedern, Tusche oder Tinte, Papier. Die Kursleiterin stellt zusätzlich Material zur Verfügung. Materialkosten ca. 5,00 € - 10,00 €.

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Ein Trainingsprogramm für alle, die Menschen in ihrer Umgebung oder in der Öffentlichkeit zeichnen möchten: Zahlreiche Methoden werden vorgestellt, die es erleichtern die menschliche Figur in den richtigen Proportionen und mit ihren individuellen Zügen darzustellen. Je nach persönlicher Vorliebe wird auf kleinem Format im Skizzenbuch oder auf großen Papierbogen gezeichnet. Von der Minutenskizze bis zur detaillierten Zeichnung: Die Kursteilnehmer stehen sich zunächst für kürzere Posen gegenseitig Modell. An zwei Terminen werden für längere Posen (ca. 15 - 45 Minuten) Modelle gebucht. In einer weiteren Modellsitzung werden Bewegungsabläufe geübt. Zum ersten Termin bitte vorhandenes Zeichenmaterial mitbringen. Modellgeld ca. 10,00 € - 15,00 €

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin

freie Plätze P21168: Ferienkurs - Mit dem Skizzenbuch unterwegs

( ab Mi., 5.7.2017, 19.00 Uhr )

Für alle, die auch in den Sommerferien ihr Skizzenbuch füllen möchten:
Wir zeichnen am Rheinufer, im Park, an Plätzen in der Stadt - überall, wo etwas los ist.
Am 5.7.17 starten wir in der Kunstwerkstatt Wiesbaden, Wörthstraße 15, 65185 Wiesbaden.
Von dort aus ziehen wir weiter in die Innenstadt. Die weiteren Treffpunkte werden von Termin zu Termin vereinbart. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein. Zum ersten Termin bitte vorhandenes Zeichenmaterial mitbringen.

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Wiesbaden mit dem Skizzenbuch erkunden: Die Umgebung mit frischem Blick wahrzunehmen und unsere lebendige Stadt in ihren unterschiedlichen Facetten zeichnerisch zu dokumentieren ist Thema dieses Kurses. Skizziertechniken werden geübt, der lockere Strich trainiert. Motivwahl, Farbkonzepte und die Gestaltung von Skizzenblättern oder -Buchseiten sind weitere Kursschwerpunkte. Der erste Termin findet in der Kunstwerkstatt Wiesbaden, Wörthstraße 15, 65185 Wiesbaden, statt. Die weiteren Treffpunkte werden mit der Gruppe geplant. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein. Bitte vorhandenes Zeichenmaterial mitbringen.

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Den Mensch in seinem individuellen Ausdruck darzustellen ist das Thema dieses Ferienkurses. Es ist ein schönes Erlebnis, sich ganz auf das Malen und Zeichnen einlassen zu können. Die Villa Schnitzler bietet einen Atelierraum in attraktivem Ambiente, den wir als Werkstatt nutzen können. Bei schönem Wetter steht uns auch der Garten zur Verfügung.
Anfänger erhalten eine Einführung zu Proportion, Zeichenmethoden, Komposition oder malerischen Techniken. Fortgeschrittene konzentrieren sich auf ihre individuellen Interessensgebiete.
Wir zeichnen und malen am Vormittag nach Modell. Am Nachmittag können die Teilnehmer/innen sich entweder gegenseitig Modell sitzen oder die Ergebnisse des Vormittags im Atelier oder Garten weiter bearbeiten. Bitte mitbringen: Vorhandenes Zeichen- und Materialmaterial nach Wunsch, z. B. Zeichenutensilien aller Art, Aquarellfarbe, Acrylfarbe, Pastellkreiden. Modellgeld: Ca. 20,- €

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin FH und Illustratorin
Im ersten Teil entwickeln wir phantasievolle, eigene Schriften und Schriftbilder auf selbstgestalteten Papieren. Wir experimentieren mit Linien, Flächen und Formen, verwenden Stifte, Tusche, Feder, Farben und verleihen ausgewählten Texten einen besonderen Ausdruck. Kurze Übungen zu Beginn vermitteln einige Grundlagen der Proportionen von klassischen Schrifttypen. Bitte für den ersten Nachmittag nur Bleistift, Radiergummi, Lineal und Papier DIN A4 mitbringen.
Im zweiten Teil werden wir uns neben weiteren Schriftexperimenten auch mit der Vorbereitung der Ausstellung der praktischen Arbeiten im Foyer des Wiesbadener Rathauses widmen. Hierzu gehören z. B. die Bildauswahl für die Vernissage und die Öffentlichkeitsarbeit. Ausstellungstermin: 24. April bis 6. Mai 2017.

Im Atelier des Museum Wiesbaden.

Begonnen: N21197: Offene Mal- und Zeichenwerkstatt

( ab Mo., 16.1.2017, 19.30 Uhr )

Zeichnen, Malen, Experimentieren... Sie können Ihre eigenen Projekte in der von Ihnen gewünschten Technik bearbeiten, dabei Anregung und fachlichen Rat bei der Kursleiterin bekommen. Auch der Austausch mit anderen Teilnehmer/inne/n der Gruppe ist eine gute Möglichkeit, weiterzukommen. Auf Wunsch gibt es Tipps zu möglichen Themen, Vorlagen für Motive und Einführung in die verschiedenen Arbeitsweisen: z. B. Skizziertechniken für Analyse und Komposition, freie oder detailgetreue Methoden der Motivübertragung und des Bildaufbaus, Strategien zur Entwicklung einer eigenen künstlerischen Handschrift. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet; Sie werden individuell betreut. Bitte beachten Sie: wir arbeiten nur mit lösemittelarmen Techniken. Materialliste und Besprechung in der ersten Unterrichtsstunde.
Material frei nach Wahl, Anfänger bringen bitte auch eigene Bildvorlagen/Papier oder andere Bildträger mit.

Die Kursleiterin ist Diplom-Designerin.

Begonnen: N21235: Aktzeichnen

( ab Fr., 17.3.2017, 16.00 Uhr )

Diese Zeichenkurse richten sich sowohl an TeilnehmerInnen, die ein künstlerisches Studium beabsichtigen als auch an Hobby-Zeichner/innen,, Anfänger und Fortgeschrittene. Ziel der Kurse ist, zu lernen, die Proportionen richtig zu erfassen, und die Entwicklung eines guten zeichnerischen Stils. Hierzu ergänzen spielerische und experimentelle Zeichenübungen die eigentlichen Aktskizzen. Viele kurze Skizzen, häufige Bildbesprechungen und Korrekturen kommen sowohl einer akademischen Aktdarstellung als auch dem künstlerischen Ausdruck zugute.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 1. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen