Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderkategorie >> Einzelveranstaltungen >> Dezember

Seite 1 von 2

freie Plätze P11250: Was Du suchst, ist das, was sucht.

( ab Sa., 2.12.2017, 10.00 Uhr )

Zen ist eine Schule des Buddhismus, die im 6. Jh. n. Chr. in China entstand. Zen ist eine Methode der Meditation, die von jedem geübt werden kann. Das Sitzen in schweigender Versenkung lässt uns Zugang finden zu den tieferen Schichten unseres Geistes, und zwar durch die dauernde Übung der Aufmerksamkeit auf den Augenblick. Die Übung der Achtsamkeit auf Körper und Geist wirkt als gesteigerte Sensibilität und als Quelle der Liebe und Erneuerung von innen in unser Leben hinein. Der Tag soll durch den Wechsel von Impulsreferaten, wo auch auf den religiösen und kulturellen Hintergrund von Zen eingegangen wird, Gesprächen und kürzeren Meditationsübungen helfen, erste Erfahrungen mit Zen zu machen.
Anmeldung über die vhs Wiesbaden

Keine Online-Anmeldung möglich P12025V: Bücher und mehr

( ab Mo., 4.12.2017, 17.00 Uhr )

Die Bibliothek steht allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und der Region offen.
Ihr Angebot umfasst über 1 Mio. gedruckte Medien, darunter viele historische Werke,
aber auch zahlreiche elektronische Angebote wie E-Books, E-Journals und fachliche Datenbanken. Im Rahmen der Veranstaltung erfahren Sie Wissenswertes über die Nutzung und das Medienangebot der Bibliothek. Ein Gang durch das geschlossene Magazin, in dem viele der Medien aufbewahrt werden, rundet die Einführung ab.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Keine Online-Anmeldung möglich P12212: Erzählcafé: Achim Exner

( ab Sa., 9.12.2017, 15.00 Uhr )

Ein Flyer mit näheren Informationen erscheint zeitnah zur jeweiligen Veranstaltung.
Zunächst scheint es, als sei der Tod kein Thema für das Märchen: "Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute.". - Soll dies heißen, dass die Märchenhelden n i e sterben müssen?
In anderen Märchentypen spielt der Tod jedoch durchaus eine Rolle. Die Märchen der "Naturvölker" wissen, dass der Tod sicher ist. Diese Märchen erkennen auch die Weisheit, die in dem Gesetz liegt. Dennoch setzen sie dieser Endgültigkeit Hoffnungsbilder entgegen.
Märchen helfen uns, indem sie den Tod als Freund und nicht als Feind darstellen, unsere Grundangst vor dem Tod zu bewältigen. - An diesem Tag wollen wir verschiedene Märchen kennen lernen und interpretieren.
Ein ebenso poetischer wie hoffnungsvoller Titel südafrikanischer Lyrik und der Blick der liebenswerten Menschen auf ihr wunderbares, einzigartiges Land. Wir laden Sie ein zu unserem neuen Südafrika-Abend, bei dem wir Deon Meyer, den bekanntesten Krimi-Autor des Landes kennenlernen werden. Und zeitgenössische Poesie junger, rebellischer Lyriker, kraftvoll und spirituell. Afrika und seine Menschen stehen für Musik. Genießen Sie Cape Town Jazz, gespielt von Juliane Alke auf dem Saxophon. Kapstadt ist nicht nur eine der schönsten Städte der Welt, sondern auch das Zentrum des südafrikanischen Jazz. In der Pause kosten Sie dann exotische Leckerbissen aus der Cape-Malay Küche. Ein paar Beispiele: Bobotie-Sosaties-Samosas, alles Spezialitäten aus dieser Küche mit Einflüssen aus Europa, Asien und Afrika. Dazu servieren wir natürlich Wein vom Kap. Lassen Sie sich von einem Land bezaubern, in dem immer noch die spirituellen Gesetze mehr gelten als die von Menschen gemachten.
Die Dozentin Keike Barth hat in Kapstadt gelebt und kann aus eigener Erfahrung berichten.
"Erna, der Baum nadelt", ein botanisches Drama am Heiligen Abend und andere skurile Geschichten.
Wir wollen Sie nicht nur verköstigen, sondern auch unterhalten! Diesmal werden wir Sie mit heiter-satirischen Geschichten rund um den Weihnachtsbaum erfreuen, dafür garantiert die GEK-Gruppe! GEK-Gruppe bezeichnet die Zusammenarbeit der drei Autoren Robert Gernhardt, Bernd Eilert und Peter Knorr, alle drei Mitbegründer der Satirezeitschrift "Titanic". Passend dazu gibt es ein vorweihnachtliches 3-Gang-Menü.
Eventuelle Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben; bzw. ob Sie Vegetarier oder Veganer sind.
Die Kursleiterin ist Theaterpädagogin BuT
Im ersten Modul dieser zweiteiligen Seminarreihe geht es um die Entwicklung einer Geschichte. Auf welchem Grundkonflikt basiert meine Story überhaupt? Wie entwickle ich aus einer Idee einen ganzen Plot und welche einzelnen Schritte sind dabei zu beachten? Welche erzähltechnischen Möglichkeiten habe ich überhaupt? Wie bekomme ich einen spannenden und bewegten Handlungsverlauf hin? Neben theoretischen Aspekten zu fiktiven Erzähltechniken wollen wir in konkreten Schreibübungen aus Ideen Plotverläufe formen und daraus spannende Geschichten entwickeln.
Die Kursleiterin ist Autorin und Dramaturgin

Anmeldung möglich P20541: Das Gold im Altertum

( ab Mi., 13.12.2017, 19.00 Uhr )

Homer erwähnt das goldreiche Mykene, in Ovids Metamorphosen amüsiert man sich über die Goldgier des Königs Midas, die ihm fast zum Verhängnis wurde. Herodot erwähnt den immensen Reichtum des Lyderkönigs Kroisos, dessen Name schon im Altertum für großen Wohlstand steht - und damit meinte man auch und vor allem das Edelmetall Gold. So lies jener Kroisos im Gebiet der heutigen Türkei Goldmünzen prägen - sie gelten heute als die ältesten der Menschheit. Der Vortrag wird die interessantesten und wichtigsten Funde von Goldgegenständen der griechischen und römischen Antike ansprechen und in ihrem kulturgeschichtlichen Kontext vorstellen.
Der Bogen spannt sich zwischen der Goldmaske des Agamemnon und den Goldprägungen römischer Kaiser der Spätantike.
Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung möglich P20660: Do you speak Art?

( ab Sa., 9.12.2017, 15.00 Uhr )

Do you want to brush up your English and at the same time enjoy some great masterpieces of art? Then this event is the thing you've always been waiting for.
We meet at the Städel Museum Frankfurt, where we'll take a closer look at a choice of outstanding paintings from more than five centuries. You need not be afraid that your English is not fluent enough to participate in our discussion. If you see no other way to express what you wish to say you are allowed to switch over to German for a couple of sentences to make your point. Nobody is perfect!
Subject matter and artistic techniques of the paintings are examined, and we also take a brief glance at the movements in the history of art with which they are associated. At the end of our tour we may share a glass of wine or water together talking about our impressions in the museum.
Anmeldung bei der vhs erforderlich!

Anmeldung möglich P22083: Goldschmieden für Anfänger

( ab Fr., 1.12.2017, 14.00 Uhr )

"Diesen Ring habe ich selbst gemacht" können Sie sagen, wenn Sie diesen Goldschmiedekurs absolviert haben. Sie sägen, schmieden, löten oder feilen und lernen die Grundschritte des Goldschmiedens kennen. Der Lohn ist ein Ring aus Sterlingsilber. Das Material wird von der Kursleiterin mitgebracht und nach Verbrauch berechnet.

freie Plätze P22197: Origami-Workshop: Zauberhafte Weihnachten

( ab Sa., 2.12.2017, 14.00 Uhr )

Sie können selber originelle Weihnachtsdekorationen mit Origami zaubern. Ob Adventskalender oder Weihnachtskarten, festliche Dekorationen für den Weihnachtsbaum und -tisch. Lassen Sie sich von selbst gemachten Faltobjekten überraschen. Sie setzen damit in Ihrem Zuhause individuelle weihnachtliche Akzente. Faltobjekte sind auch als Geschenke bestens geeignet.
Das Material wird von der Kursleiterin gestellt. Kursgebühr inklusive Materialkosten.
Sizilien bietet eine faszinierende Landschaft von unvergleichbarer Schönheit. Auch beim Wein gleicht die Insel einem Kontinent voller Gegensätze: auf einem Fächer unterschiedlicher Böden wachsen sehr eigenständige, charaktervolle Weine, deren Aromenspektrum die vielfältigen Landschaften mit ihren warmen Farben und mediterranen Düften verkörpert. Lernen Sie anhand einer geführten Weinprobe mit Bild-Vortrag die Schönheit und die Düfte Siziliens sowie jene Winzerelite der Insel kennen, die für den "unaufhaltsamen Siegeszug" des sizilianischen Weins (so die italienische Weinbibel "Gambero Rosso") verantwortlich zeichnet. In diesem Seminar werden Sie Raritäten und ausgewählte Spitzenweine Siziliens degustieren und erhalten umfassende Informationen zu den unterschiedlichen Regionen, Böden, Winzern, aber auch Hintergründiges zu "Land und Leuten" aus erster Hand. Zusätzlich gewährt dieses Seminar einen umfassenden Einblick in die Geheimnisse der Weinbereitung, der Sensorik und der Weinsprache.
Der Dozent ist Weinjournalist, Sizilienspezialist und professioneller Verkoster.
Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.

freie Plätze P27159: Bordeaux: Vielseitig, überraschend, anders!

( ab Fr., 8.12.2017, 18.30 Uhr )

Bordeaux - kaum eine Region steht für so große, sagenumwogende und legendäre Weine wie dieser Landstrich in Frankreich. Dass Bordeaux grandiose (und teure) Weine hervorbringt, ist bekannt, aber auch die breite Vielfalt? Frische Weißweine, Rosés in verschiedenen Spielarten, solide Rotweine für jeden Tag und gehobene Rotweine aus dem Holz. An diesem Abend entdecken wir das unbekannte Bordeaux. Neben den acht bis zehn Weinen werden wir eine kleine Reise durch die fantastischen Landstriche unternehmen und ein hochdynamisches Anbaugebiet kennenlernen.
Die Kursgebühr ist nicht ermäßigbar.
Der Kursleiter ist IHK-geprüfter Sommelier.

freie Plätze P81800: Pflegende Geschenke - selbst gemacht!

( ab Sa., 9.12.2017, 9.30 Uhr )

Machen Sie pflegende und duftende Geschenke doch einfach selbst. In diesem Kurs erlernen Sie die Herstellung von Naturkosmetika wie einer Körperlotion, eines Duschgels oder einer pflegenden Creme. Auch die Zubereitung von Gesichtswassern und Massageölen steht auf dem Programm.
Zum Einsatz kommen ausschließlich natürliche Rohstoffe aus kontrolliert-biologischem Anbau, so dass hochwertige Naturkosmetik entsteht. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldung möglich P82330: Resilienz - was uns stark macht

( ab Mo., 4.12.2017, 19.00 Uhr )

Es gibt Menschen, die nichts aus der Bahn zu werfen scheint. Unabhängig davon, welche Schicksalsschläge das Leben für sie bereithält - sie verzweifeln nicht, sondern wachsen sogar daran.
Was ist es, was Menschen dazu befähigt, Krisen zu meistern und gestärkt daraus hervor zu gehen? In der Psychologie nennt man diese Fähigkeit Resilienz. Resilienz bedeutet Widerstandsfähigkeit: Es ist die Fähigkeit, Lebenskrisen mit allen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu bewältigen und sie als Anlass für die eigene Weiterentwicklung zu nutzen.
Dabei handelt es sich um keine angeborene Eigenschaft, im Sinne von "einmal angelegt, für immer gegeben". Sie entwickelt sich in einem ständigen, wechselseitigen Austauschprozess zwischen der jeweiligen Person und den Umweltanforderungen.
Mehr über Resilienz und darüber, wie Sie Ihre eigenen inneren Stärken in Krisen heben und nutzen können, erfahren Sie an diesem Abend.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen