Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Hier und dort: Landeskunde

Seite 1 von 1

Das Stadtarchiv Wiesbaden zeigt noch bis Ende des Jahres die Ausstellung "DIE REFORMATIONSZEIT IN WIESBADEN UND AUSGEWÄHLTEN VORORTEN".
Für Kleingruppen (5 bis 15 Personen) können unter der Rufnummer 0611/31-4386 (Ansprechpartner Georg Habs) Terminabsprachen für Sonderführungen vereinbart werden - auch manche Abende und Wochenenden stehen zur Verfügung.
Was macht diese Ausstellung besonders?
Zum Großen und Ganzen der Reformation ist vieles gesagt und bekannt.
Informationen über das Geschehen während des 16. Jahrhunderts in unserer Region sind eher rar.
Diese Lücke versucht die Ausstellung zu schließen.
Dabei stellt sie nicht nur im Einzelnen dar, welche Entwicklungen den Umbruch in unserem Nahbereich auszeichneten, sondern ordnet dieses Geschehen in größere Zusammenhänge ein, um seine Zustandekommen verständlich zu machen.
Ohne Frage vollzog sich die Reformation in der nassauischen Provinz weniger spektakulär als andernorts. Doch auch und gerade an den kleinen Taten und Zeugnissen des Umbruchs kann man ablesen, wie gründlich sich in dieser Epoche Denken und Handeln veränderten.
Die Ausstellung gibt Antwort auf vielerlei Fragen: Welche Lebens- und Herrschaftsverhältnisse bestimmten im 16. Jahrhundert den Alltag der Menschen? Worunter litten sie? Wie arbeiteten, lebten und feierten sie bei uns und anderswo? In welchen Formen äußerte sich die tiefe Frömmigkeit dieser Zeit? Woran entzündeten sich die unterschiedlichen Reformationsbestrebungen? Wie kamen sie in Wiesbaden und seinen heutigen Vororten an? Welche Folgen hatte die Beteiligung an den Bauernaufständen für Wiesbaden? Wer wurde von wem zum Pfarrer berufen? Was zeichnete die Prediger der Neuen Lehre aus?

Bitte Anmelden beim Stadtarchiv, Herrn Georg Habs: 0611/31-4386

den Katalog finden Sie online hier: https://issuu.com/stadtarchivwiesbaden/docs/reformationszeit_20internet

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Fachbereich Gesundheit:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen