Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Weiterbildung und Lehrkräftequalifizierung >> Fortbildungen für DaF/DaZ

Seite 1 von 1

Dieses Seminar ist für neue Kursleitungen in Integrationskursen ohne Prüfungserfahrung gedacht. Neben den wichtigsten Informationen zum Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:
- Wie sehen die Prüfungen telc Deutsch A1, A2, B1 und der Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) aus?
- Wie bereite ich die Teilnehmenden gezielt auf die Prüfung vor?
- Wo finde ich Prüfungsmaterialien?
- Wie wird die schriftliche und die mündliche Prüfung bewertet?
- Welche Tipps kann ich Teilnehmenden mit Prüfungsangst geben?

Teilnahmegebühr für Kursleitungen der vhs Wiesbaden und vhs Bingen: kostenfrei!

auf Warteliste N77100V: Sprachenlernen digital

( ab So., 14.5.2017, 11.00 Uhr )

Dass die Technik das Sprachenlernen revolutioniert, ist keine neue Idee. Der Buchdruck hat den ersten bedeutenden Wandel im 15. Jahrhundert vorgemacht. Technische Hilfsmittel gehören zur pädagogischen Grundlage. Im 20. Jahrhundert lernten Sprachenlernende im Sprachlabor mit dem Tonband. Heute sind mobile Geräte und ständige Verfügbarkeit multimedialer Inhalte sowie soziale Vernetzung Standards. Was bedeuten Smartphones, Apps, Social Networks etc. für das heutige Sprachenlernen? Aus dem Dschungel der Angebote haben wir Tools für Sie zusammengestellt, die das Sprachenlernen erleichtern und bunter machen.
Themen: (Inhalte des Workshops)
1. Abriss digitales Sprachenlernen im Wandel der Zeit
2. Verschiedene Arten modernen digitalen Lernens unter der Lupe:
- Was passiert genau methodisch/didaktisch/neuropsychologisch?
- Wie sollten diese Hilfsmittel idealerweise eingesetzt werden?
3. digitale Tools zum Ausprobieren

Der Workshop eignet sich für Lernende und Lehrende gleichermaßen.
Die moderne Suggestopädie ist ein Lehr- und Lernsystem, das durch eine kreative und gehirngerechte Vorgehensweise Menschen zum Lernen motiviert, das Lernen erleichtert und das Lernergebnis dadurch positiv beeinflusst. Der Lernstoff wird multisensorisch aufbereitet und durch Einsatz von Musik begleitet, Lernprozesse werden optimal rhythmisiert und die Gruppendynamik gefördert. Bei allen Aktivitäten spielt die Lehrpersönlichkeit eine entscheidende Rolle. Als leidenschaftliche Suggestopädin und erfahrene Trainerin möchte ich meine Begeisterung zur Suggestopädie mit Ihnen teilen. Kommen Sie ins Seminar und lassen Sie sich für Ihren Unterricht in Schule, Hochschule oder Erwachsenenbildung inspirieren!
Sie werden neue Ansätze für Ihren Unterricht finden, sei es im Bereich Sprachen, Naturwissenschaften/Technik, Gesellschaftswissenschaften, Musik oder in anderen Fächern.

Folgendes bitte mitbringen: Bewegungsfreundliche Kleidung, Kissen, Decke, Socken, eine Schere, eine Tasse und Farbstifte.

Trainerprofil:
Uei Chiang-Schreiber,
Studium der Deutschen Sprache und Literatur in Taiwan,
Aus- und Fortbildungen in Suggestopädie (Accelerated Learning), PDL Sprachpsychodramaturgie, Theaterpädagogik, Rhythmik, Interkultureller Pädagogik, Integrativer Körper- und Bewegungstherapie und Ganzheitlichem Gedächtnistraining.
Über 10 Jahre Unterrichtserfahrung speziell im Intensiv-Training für Chinesisch, Lehrbeauftragte der Frankfurt School of Finance and Management, Trainerin u.a. für Lufthansa Flight Training und die Volkswagen-Akademie, Veranstalterin von Superlearning Sprachcamps für Jugendliche, Workshops für Lehrkräfte und Studierende u.a. an der Oxford Universität und am Graduate Institute of Teaching Chinese as Second Language, National Taiwan Normal University, Taiwan.

Teilnahmegebühr für Kursleitungen der vhs Wiesbaden und vhs Bingen: 70,-€
Auch wenn Sie vielleicht sagen: "Ich kann nicht zeichnen!" - können Sie doch mit ein paar einfachen Kniffen Ihren Unterricht optisch bereichern. An vielen Stellen können visuelle Unterstützungen den Lernprozess anregen und den Teilnehmenden die Zugänge zur Thematik erleichtern.
Gemeinsam lernen wir Tafelbilder besser und übersichtlicher zu strukturieren und erarbeiten ein gemeinsames "visuelles Vokabelheft", das viele wiederkehrende Themen und Situationen abdeckt. Nach dem Workshop können Sie das Heft direkt mit in Ihren Unterricht nehmen und brauchen sich in Zukunft nicht mehr spontan alles ausdenken, was Sie zeichnen wollen. Schritt für Schritt können Sie dann Ihr visuelles Vokabular testen und ausbauen - und werden am Ende sehen, dass es keinen Grund gibt für "Ich kann nicht zeichnen!".

Teilnahmegebühr für Kursleitungen der vhs Wiesbaden und vhs Bingen: 30,-€

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 1. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen