Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Wiesbadener Akademie für Kinder und Jugendliche mit besonderen Begabungen und Hochbegabung (Begabtenakademie)

Die Wiesbadener Begabtenakademie bietet innerhalb der jungen vhs ein ansprechendes Programm für besonders interessierte und wissbegierige Kinder und Jugendliche.

Download des vorläufigen Programmauszuges als PDF

Ansprechpartnerin:

Annette Groth
Tel: 0611/9889 151
E-Mail: agroth@vhs-wiesbaden.de

 

 

 

Kurse

Kursangebote >> Sonderkategorie >> Begabtenakademie Wiesbaden

Veranstaltung "Entdecke Deine Persönlichkeit! (10-14J.)" (Nr. 910002) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

Die Messung von Intelligenz bezieht sich auf die standardisierte Erfassung ausgewählter Bereiche der Persönlichkeit eines Menschen im Kontext einer normativen Betrachtung. Dies ermöglicht bei Kindern Annahmen zu schulischen Leistungen und späteren beruflichen Entwicklungen.

Menschen mit einer Hochbegabung kennzeichnen sich jedoch durch besondere kognitive Fähigkeiten, komplexe Persönlichkeitsstrukturen und hochkreative, teilweise nonkonforme Handlungsmuster, die sich der normativen Erfassung und Bewertung entziehen. Im Sinne einer konstruktiv-kritischen Betrachtung soll der Blick über den Tellerrand der Intelligenzmessung hinaus auf die Komplexität des Phänomens „Hochbegabung“ erweitert werden. Hierzu werden u.a. folgende Themen angesprochen:

- Was ist Hochbegabung ?
- Welche Zusammenhänge bestehen zwischen der sozialen Herkunft eines Menschen und seiner soziokulturellen Entwicklung ?
- Welche Bedeutung haben genetische Faktoren?
- Woran erkennen Eltern die Hochbegabung eines Kindes ?
- Bedeutet Hochbegabung auch Hochleistung ?
- Wieso scheitern hochbegabte Kinder in der Schule ?
- Akzeleration versus Enrichment ?
- Was bedeutet es in einer normativ ausgerichteten Gesellschaft hochbegabt zu sein ?
"Es gibt nichts Ungerechteres als die gleiche Behandlung von Ungleichen."“ (Paul F. Brandwein)
Referent: Prof. Dr. phil. Michael Schmidt (Dipl. Pädagoge, Dipl. Soz.Päd., Hochschule RheinMain Wiesbaden)

Anmeldung möglich N910005: Was sind Zahlen? (12-18 J.)

( ab Sa., 10.6.2017, 14.00 Uhr )

Zahlen beherrschen in der Form von Zeit, Geld, Produktkennzahlen, Risikoabschätzungen etc. die moderne Realität. Das war geschichtlich betrachtet nicht immer so. Der heutige Zahlbegriff ist das Ergebnis einer Entwicklung, die sich über Jahrtausende erstreckt und die etwa in der Zeit um 1950 zum Abschluss gekommen ist. Als Ergebnis arbeiten die Mathematiker jetzt problemabhängig mit unterschiedlichen Zahlensystemen. In dieser Veranstaltung werden verschiedene dieser Zahlsysteme vorgestellt: Welche Gründe gab es für ihre Entwicklung und welche Hindernisse traten dabei auf? Welche mathematischen Eigenschaften besitzen sie? Wozu werden sie benutzt? Was sind überhaupt Zahlen?
In diesem Seminar erhaltet Ihr mit klaren, verständlichen Grafiken und vielen Praxis-Beispielen einen Überblick über Euer Gehirn. Ihr versteht, was sich in Eurem Kopf abspielt, wenn Ihr wütend seid oder verliebt, wenn Ihr lernt oder Entscheidungen trefft und wenn Ihr Eure Pubertät durchlauft.
Ihr lernt, dass Ihr nicht e i n Gehirn in Eurem Schädel habt, sondern vier: Großhirn, Kleinhirn, Säuger-Gehirn und Reptilien-Gehirn. Wie die 4 Musketiere: "Einer für alle; alle für einen!"
Ihr werdet überrascht sein, wer in Eurem Kopf das Sagen hat, und wer bestimmt was Ihr tut. Es ist eine spannende Entdeckungs-Reise in Euren Spielplatz von Gedanken und Gefühlen, von Emotionen und Ideen, von Herz und Verstand. In die Steuer-Zentrale Eures Lebens!

fast ausgebucht N910010: Frühes Forschen©: Insekten (6-9J.)

( ab Sa., 3.6.2017, 10.00 Uhr )

Heute dreht sich alles um Insekten: Wir tauchen ein in die Welt der Insekten. Hierfür brauchen wir einen Insektensauger, den wir zusammen bauen möchten. Danach schauen wir uns alles mit 6 Beinen einmal genauer an! Welche Arten von Insekten gibt es in unserer Heimat? Was heißt in diesem Zusammenhang biologische Diversität? Wo leben Sie? Und finden wir auch welche?
Frühes Forschen© Rhein-Main mit Dipl.-Biologin Mara Waldschmidt freut sich auf Euch.
Heute wollen wir untersuchen, was in Reagenzgläsern so alles miteinander reagieren kann. In unserem Geheimlabor lassen wir es tüchtig sprudeln, dampfen und zischen... Wer mischt mit? Natürlich schützen wir unsere Augen und Hände. Am besten keine neuen und auch keine hellen Pullover anziehen.
Mit allen Bauteilen ausgestattet machen wir uns daran, gemeinsam einen 3D-Drucker zu bauen. Wie muss solch ein Gerät konstruiert und geplant werden? Wir werkeln und tüfteln, bis der Drucker fertig ist und wir mit dem Drucken beginnen können. Jetzt wird es richtig spannend: wir möchten den Drucker selbst mit den nötigen Anweisungen versorgen, um einen Gegenstand nach unseren Vorstellungen für uns zu drucken. Was wollen wir als nächstes erschaffen? Nun stehen uns alle Möglichkeiten offen.

Seite 1 von 1

 

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 1. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen