Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Natur >> Wassersport

Seite 1 von 1

Leitung: Reinhard Beer, Sumi Krupp, Lalasa Lezius, Claus Sauer,
Doris Schmidt, Ingobert Walter
Info-Telefon: (0611) 466858 (Sumi Krupp)
Das Interesse am Wassersport nimmt seit einiger Zeit enorm zu. Damit steigt auch die Bedeutung der Sportbootführerscheine. Parallel hierzu haben sich aber auch die gesteigerten Anforderungen der Prüfungskommissionen an die Prüflinge von Jahr zu Jahr entwickelt. U. a. ist Prüfungsvoraussetzung bei den Wassersportpflichtführerscheinen das Farbunterscheidungsvermögen von rot-grün. Bedenken Sie, dass die Kriterien beim Sehtest enger gefasst sind als beim Kfz-Führerschein.
In den einzelnen Kursen des vorliegenden vielfältigen Kursprogramms, das von Sumi Krupp nach 30 Jahren Ausbildungserfahrungen im Wassersport ausgearbeitet wurde, lernen Sie alles, was Sie zum erfolgreichen Erwerb des jeweiligen Bootsführerscheins können und wissen müssen. Die nachfolgenden wassersportlichen Theoriekurse werden über die vhs gebucht und finden überwiegend in deren Räumlichkeiten statt. Die Praxisfahrstunden können Sie unabhängig von der vhs persönlich mit den Kursleitern im Kurs vereinbaren.
Wenn Sie gerne mehr über Ausbildung, Ausbilder und die Boote wissen möchten, sind Sie herzlich eingeladen zu unserem Tag der offenen Tür:
Hier haben Sie die Möglichkeit, die Ausbilder und die Prüfungsboote näher kennen zu lernen. Unter fachlicher Anleitung können Sie mit einer Segeljolle ein paar Runden im Schiersteiner Hafen drehen sowie mit einem Motorboot auf dem Rhein spazieren fahren. Ebenso bekommen Sie am Infostand Auskünfte über die abgedruckten Führerscheinkurse, Navigationszeugnisse und Sprechfunkzeugnisse. Kurzum, an diesem Wassersport-Schnuppertag erfahren Sie alles Wissenswerte über die Praxis-Ausbildung aus einer Hand.
Treffpunkt: Hafenpromenade Schierstein, Hafenstraße/Ecke Schiffergasse
Auf Segeljollen lässt sich Segeln von Grund auf besser lernen als auf großen Yachten. Dieser Segelkurs vermittelt unter anderem folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:
Segel setzen, bergen, reffen, Kurse steuern mit entsprechender Segeleinstellung, Bedienung von Schwert, Ruder, Pinne, Lenzeinrichtung, An- und Ablegen, Boje über Bord-Manöver, Ankern, Wenden, Halsen, Beidrehen, Rückwärtssegeln, Ausweichregeln, Knoten, Gewichtstrimm, Stützruder usw. Kurz gesagt: In diesem Segeltraining wird der fachgerechte Umgang mit dem Fortbewegungsmittel Segeljolle gezeigt und geübt, damit man sich auch als Anfänger auf einem Segelboot wohl fühlt.
Die Kursgebühr (€ 16,-) umfasst 1 Theorieabend.
Die Zeiten für die Segelstunden sind individuell wählbar. Sie können dabei so viel oder so wenig segeln wie Sie möchten. € 18,- pro Segelstunde. (Tel.: 0611-466858).
Wir werden am Theorieabend ein Lehrbuch für ca. 25,- € empfehlen und anbieten. Es entstehen keine weiteren Kosten.
Keine Ermäßigung möglich!
Das internationale Zertifikat A
Wer auf dem Rhein mit einem Sportboot fahren will, benötigt ab 5 PS Motorleistung den Motor Binnen Führerschein, der international auch Zertifikat A genannt wird.
Die prüfungsrelevanten Theorie-Themen wie z. B. Hafenmanöver, Ausweichregeln, Schallsignale, Lichterführung, Knoten, Tagessignale und Sichtzeichen werden in diesem Seminar vermittelt.
Darüber hinaus werden auch praktische Tipps gegeben, die jeder Bootsfahrer kennen sollte, um sich sicher auf dem Wasser zu bewegen, auch wenn diese nicht prüfungsrelevant sind.
Mindestalter 16 Jahre.
Info Tel: 0611-466858
Die Kursgebühr beträgt € 98,-
Hinzu kommen
Prüfungskosten ca. € 110,-
Ärztliches Zeugnis ca € 20,-
Fachbuch € 25,-
sowie 48,- € pro Vollzeit-Fahrstunde á 60 Minuten. Wir empfehlen ca. 3 - 4 Fahrstunden, wenn Sie noch kein Motorboot gefahren sind. (Inhaber des SBF See brauchen keine Motor Praxis Prüfung Binnen abzulegen.)
Theorietermine: So 20.8., Do 24.8., So 27.8.2017
2 Sonntagnachmittage: 15:30 - 20:00 Uhr
1 Donnerstagabend: 18:30 - 21:30 Uhr
Prüfungstag: voraussichtlich 17.9.2017
Keine Ermäßigung möglich!

Anmeldung möglich P88610: Kurs C - Sportbootführerschein See

( ab Mo., 28.8.2017, 19.00 Uhr )

Der Sportbootführerschein See ist derzeit der einzige staatliche Pflichtführerschein für das Befahren von Meer, Küste und Hochsee. Dieser Führerschein ist Voraussetzung für das Führen einer Motor- oder Segelyacht mit mehr als 15 PS. Der Kurs vermittelt Kenntnisse in: Betonnung von Fahrwassern und Schifffahrtswegen, Kennung und Scheincharakteristik von Leuchttürmen, Navigation, Wetterkunde, Motormanöver, Knoten, Schallsignale, Ausweichregeln, Sicherheit, Gesetzeskunde etc. Ebenso prüfungsrelevant ist das Lesen von Seekarten.
Die Theorie- und Praxisprüfung wird innerhalb eines Tages am Schiersteiner Hafen und auf dem Rhein abgenommen.
Kursgebühr: € 176,-
Prüfungskosten: ca. € 125,-
Hinzu kommen für die Motorbootfahrstunden: € 48,- pro Fahrstunde
Fachliteratur: ca. € 36,-
Theorie: Mo 28.8., 4.9., 11.9., 18.9., 25.9., 2.10., 9.10.2017, 19:00 - 21:45 Uhr in der vhs
Sa 23.9.2017, 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr, So 24.9.2017, 10:00 - 13:00 Uhr in Walluf (SCR)
Prüfung: voraussichtlich 15.10.2017
Info-Tel.: 06123 72847 oder 0170 2848466 (Kursleiter)
Keine Ermäßigung möglich!
Kommunikatives Notfalltraining für Wassersportler an UKW Sprechfunkgeräten
Weltweit benötigt jeder Wassersportler, der ein Sprechfunkgerät benutzen will, ein entsprechendes Sprechfunkzeugnis. Für die Sportschifffahrt gibt es vorwiegend zwei UKW Sprechfunkzeugnisse; das UBI für Binnen und das Short Range Certificate (SRC) für die Küste.
Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter 15 Jahre sowie Englischgrundkenntnisse
Kursgebühr: 190,- €
Hinzu kommt ein besonders wichtiges Lehrmaterial: ca. 40,- € für eine Übungssoftware CD
Prüfungsgebühren: ca 95,- €
Die Kursgebühr beinhaltet zwei Sprechfunktheorietermine im Plenum: Mo, 13.11. und Di, 14.11.2017, jeweils 19:00 - 21:30 Uhr, sowie zwei Gerätepraxistermine in Kleingruppen. Für den ersten Gerätepraxistermin können Sie wählen zwischen Mo 20.11. und Di 21.11.2017. Für den 2. Gerätepraxistermin können Sie wählen zwischen Mo, 27.11. und Di, 28.11.2017, jeweils 19:00 - 21:30 Uhr.
Kursort: Krähenweg 4 a, 65199 Wiesbaden-Kohlheck
Prüfungstermin: Dezember 2017
Keine Ermäßigung möglich!
Mit diesem Kurs wird der Blick zum angeblich so grauen Winterhimmel hochgradig interessant.
Die Atmosphäre spricht eine sehr klare Sprache durch Wolkenformationen. Die unterschiedlichen Wolkenformationen teilen sehr deutlich mit, was gerade am Himmel los ist. So aktuell und noch dazu so lokal kann der Wetterbericht noch nicht sein und wohl auch in Zukunft nicht werden.
Den neuesten Wetterbericht gibt's nicht von der Telekom. Der frischeste und aktuellste Wetterbericht hängt stets in der Luft, in Form von Wasser- oder Eiswolken, die es zu unterscheiden gilt. Dieses sehr kostengünstige Hobby der Wolkenbeobachtung steht für Segler, Piloten und Wanderer in einem allgemein anerkannt attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis, denn die verschiedenen Wolkentypen halten häufig ein, was sie versprechen.
Themenschwerpunkte sind: Erkennen und Deuten von Wolken anhand von Dias und Episkopbildern wie z. B. Stratus-, Cumulus-, Cirrus-, Mammatus-, Castellanus-, Lenticularis-Formen und -Unterformen sowie Hoch- und Tiefdruckgebieten, Trog- und Inversionswetterlagen, Thermik, Fronten, Warmluftsektoren, Böenwalzen, Vor- und Rückseitenwetter, ein wenig Wolkenphysik sowie das Lesen von Wetterkarten.
Termine: 21.1. und 4.2.2018. Keine Ermäßigung möglich!
Nähere Informationen zum Kurs SKS-Theorie siehe unter Kursnummer Q88830.
Der Theoriekurs zum internationalen Zertifikat C mit kostenlosem SKS-Infoabend am 1.12.2017, 19:30 Uhr (Anmeldung unter P88825) in der vhs nicht nur für Segler, sondern auch für "nur" Motorbootfahrer.
Teilnahmevoraussetzung ist der Besitz des Sportbootführerscheins See.
Aufbauend auf den Kenntnissen des Sportbootführerscheins See werden in der SKS-Prüfung die Themen Wetter- und Gezeitenkunde, Navigation, Seemannschaft und Schifffahrtsrecht wesentlich vertieft behandelt.
11 Theorietermine: 18.1., 20.1., 21.1., 25.1., 1.2., 4.2., 8.2., 15.2., 18.2., 22.2., 1.3.2018
7 Donnerstage, 18:30 - 21:30 Uhr
1 Samstag, 15:00 - 19:00 Uhr
3 Sonntage, 10:00 - 14:00 Uhr
Während des Unterrichts finden viele navigatorische Generalproben von den TeilnehmerInnen an der Nordseekarte statt.
Prüfungstermine ab März 2018
Kursgebühr € 230,- zuzüglich Prüfungsgebühren (74,- €) und zahlreiche Lehrmaterialien, die zum Kursbeginn am 18.1. gekauft werden können.
Info-Telefon: 0611 466858 (Kursleiter)
Keine Ermäßigung möglich!

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen