Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderkategorie >> Semesterthema: Digital

Seite 1 von 1

Keine Online-Anmeldung möglich N10010V: Selfiekultur - Ohnmacht und Größenwahn

( ab Di., 9.5.2017, 19.00 Uhr )

Lange war es ein Markenzeichen ostasiatischer Reisegruppen, die unendlich wiederkehrende Verknüpfung der eigenen Person mit Orten und Monumenten touristischen Prestiges und kultureller Geltung. Inzwischen hat das Aufnehmen von Selfies die westliche Welt erreicht, keine Kamerahersteller und kein Fotozubehörlieferant kann mehr auf die Ausrichtung seiner Produkte auf die Bedürfnisse selbstporträtversessener Zeitgenossen verzichten, selbst die Bundeskanzlerin kann sich einer Rolle als schmückendes Beiwerk für Selfies nicht mehr entziehen.
Welche Bedürfnisse spiegelt dieser Trend wider, gibt es vielleicht sogar kulturelle Muster der europäischen Tradition, auf die dieser Trend rückverweist?
Der Vortrag möchte diese Entfaltung eines kollektiven Narzissmus unter philosophischen, soziologischen und psychopathologischen Perspektiven beleuchten.
Anmeldung über die vhs Wiesbaden

Anmeldung möglich N11040: Salon in der Villa: "Digital"

( ab Do., 2.3.2017, 18.00 Uhr )

Wie wir leben und was wir tun - alles scheint heute digital zu sein. Und was nicht im Internet steht, das gibt es nicht. Ohne dass wir es immer bemerken, hat sich in den letzten Jahren beinahe unsere gesamte Lebenswirklichkeit verändert: unsere Musik hören wir digital, wir bestellen im Internet und selbst das Regieren wird zunehmend von digitalen Entwicklungen bestimmt. Auch unsere Kommunikation unterliegt einem Wandel. Sie wird kürzer und direkter. Im "Salon digital" wollen wir der digitalen Transformation in ihrer Dimension einer zweiten Medienrevolution nach der Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert mit beweglichen Lettern einmal nachspüren. Dabei werden wir uns dem Thema von philosophischer, kultureller und politischer Seite nähern. Ausgehend von Walter Benjamins Essay über die Kunst im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit und anderen Text- und Bildbeispielen wollen wir über die verschiedenen Aspekte gemeinsam diskutieren, wobei auch Kunst und Literatur ihren Platz finden.
Neben dem geistigen Genuss dürfen die "analogen" Elemente der Salonkultur wie Gespräch, Musik und Gemeinschaft im schönen Ambiente der Bibliothek bei (Butter-)Broten, Trauben, Oliven, Käse und Wein natürlich nicht fehlen!
Mitwirkende: Anne Juliane Appel (Literatur, Saxophon), Dr. Cornelia Beckert (Flöte), Hartmut Boger (Kontrabass), Karl Christian Damke (Kunst/Musik), Dr. Philipp Salamon-Menger (Philosophie) und Elfriede Weber (Moderation).

freie Plätze N12020V: Mein schönes digitales Spiegelbild

( ab Mo., 19.6.2017, 19.00 Uhr )

Wir posten, liken, kommentieren, chatten, teilen, googlen, downloaden am Bildschirm - aber was verbirgt sich hinter dem Venezianischen Spiegel und was haben wir zu verbergen?
Wer wertvoll sind unsere Daten, wer hat Interesse daran, wie werden sie gesammelt und ausgewertet? Und was können wir dagegen tun?

Anmeldung bei der vhs Wiesbaden

freie Plätze N20358: Medienkompetenz - Social Media

( ab Sa., 10.6.2017, 10.00 Uhr )

Fast alle Bereiche unseres Lebens sind mittlerweile von den Medien durchdrungen. Ob Politik, Gesellschaftlich, Arbeit oder unser ganz privates Leben, alles wird heute medial vermittelt, verarbeitet und gestaltet. Dabei werden wir überströmt mit Angeboten, Informationen und Inhalten unterschiedlichster Art. So ist Medienkompetenz zu einer entscheidenden Schlüsselkompetenz unseres ganzen Lebens geworden. In diesem Modul wollen wir uns mit dem Thema Social Media auseinander setzen. Wie funktionieren Facebook, Twitter & Co. überhaupt, worin unterscheiden sie sich und wer benutzt eigentlich was warum? Welche Möglichkeiten der Gestaltung und Kommunikation bieten uns die sozialen Medien überhaupt? Wo liegen die Grenzen medialer Kommunikation und wo lauern die Gefahren?
Die Kursleiterin ist Autorin und Dramaturgin

freie Plätze N54451: eBooks für Kindle erstellen und vermarkten

( ab Do., 16.3.2017, 18.00 Uhr )

"Mich nimmt eh' kein Verlag!" - ein Satz, den sich jeder Hobbyautor sicherlich schon einmal
gedacht hat. Das Schöne ist: Den brauchen Sie auch nicht!
Mit dem Schwerpunkt auf Amazons Kindle wird allen Interessierten in diesem Kurs beigebracht,,was es heißt, ein eBook nicht nur zu schreiben, sondern auch zu vermarkten – denn nur, wenn ein eBook sich gut verkauft, macht das Autorendasein langfristig Spaß.
Ganz gleich, ob Sie bereits ein fertiges Buchkonzept, ein Herzensprojekt oder einfach nur Spaß am Schreiben haben – in diesem Kurs wird sichergestellt, dass Ihr Projekt zum Erfolg führt.
Sie werden lernen, wie:
- Amazons Kindle-Store funktioniert
- man die richtige Marktnische für sein Buch findet
- man die entsprechenden Keywords auswählt, damit das eigene Buch gefunden wird
- man den Markt in der jeweiligen Nische bzgl. der Konkurrenz analysiert
- man das eigene Buch so formatiert, dass es für das Kindle-Endgerät "lesbar" ist.
- man einen optimalen Buchtitel erstellt, der nicht nur gut klingt, sondern sich auch verkauft
- man eine optimale Buchbeschreibung erstellt, um dem potenziellen Käufer sein Buch
bestmöglich zu präsentieren
- man ein professionelles Buchcover für unter 30€ extern anfertigen lassen kann
Um erfolgreich eBooks zu verkaufen, muss man sich nicht stundenlang mit den zähen, technischen Details befassen, diese sind nur eine Randnotiz. In diesem Kurz bauen wir gemeinsam das Grundgerüst eines Erstellungs- und Vermarktungsprozesses auf, damit Sie Ihrer Kreativität in Zukunft erfolgreich freien Lauf lassen können.
Herr Kochannek ist erfolgreicher Verfasser einiger selbstvermarkteter ebooks.
Das Pauken von Akkorden und die Buchlektuere waren gestern. Anhand der neuen App "Chordbot" fuer Smartphone und Tablet-PC (Android, iOS) erfahren Sie in diesem dreistuendigen Kurs beliebte Akkordfolgen, die Sie fuer eigene Songs verwenden koennen. Lernen Sie Chordbot kennen und lassen Sie sich zu neuen Akkordverbindungen inspirieren. Bitte die kostenfreie App zuvor herunterladen und ein Smartphone oder Tablet-PC mitbringen.
Matthias Sauer arbeitet journalistisch für Magazine wie KEYS oder Tastenwelt. Er produziert Presets und Songs für Firmen der MI-Branche. Er hat 2009 mit "Citrus Jam" ein eigenes Lounge-Album herausgebracht und arrangierte u.a. für den Hot Chocolate-Sänger Greg Bannis.
In Vorbereitung

Passt dieser Kurs zu Ihrem Sprachniveau? Hier finden Sie Sprachberatung, Sprachtests und Niveaustufen.

freie Plätze N63172: LearnBase B2: How am I doing Coach?

( ab Di., 25.4.2017, 18.30 Uhr )

Haven’t you ever wanted to have a sort of "personal trainer" for your English? Someone who will help you define your goals, find the best learning methods for you, motivate you, guide you along and give language-related advice if you are feeling challenged?

Are you a self-learner who would rather "do the paper work" on your own and use the classroom for communicative purposes?

Are you an active learner, or have you always wanted to become an active learner but quite didn’t know how?

Do you like fooling around in the internet, playing games, doing puzzles and reading interesting bits of information?

We are introducing an innovative and groundbreaking method which will combine fun, coaching, communication and active learning - all in one package! Instead of relying on classroom teaching alone, Learnbase combines three components: individual coaching sessions, independent work with the online learnbase platform and last but not least, group lessons. A great way to improve your English!
Funded by the Erasmus+ programme and in cooperation with educational institutions in Scandinavia and Romania the VHS Wiesbaden is piloting this new innovative method which has YOU, YOUR needs and YOUR interests in focus.

As a participator in this course/project you receive a key to an online learning platform where you have access to written, audio and video materials including news, education, grammar, play, fun and much more –hundreds of links from which you can choose those topics that interest you, be it tenses, sport, meetings or traveling. After registering on the platform and creating your own profile you can communicate with your teacher and other students, develop learning plans, keep an eye on your progress and hand in homework. Most importantly, it also means that from now on you not only choose what you want to learn, but that you are also responsible for learning it. Please make sure that you find enough free time to work with the platform.

As you are going to work extensively with the platform and the database some computer skills are required – but don’t worry, we’ll explain everything to you carefully during the first meeting and we provide constant support throughout the course. You certainly don't have to be a computer expert in order to attend.

During the coaching sessions with your teacher you will focus on your learning goals and how to achieve them according to your individual needs and aims. These sessions are based on your personal and language learning biography.

Last but not least, there are the lessons in which you can try out your new skills.
The classes are limited to a maximum of 8 students, enabling everyone to have a chance to communicate (which is very advantageous for language learning) We guarantee wide variety of interesting, stimulating conversation topics, vocabulary exercises, role plays etc.

If you want to be part of an exciting pilot project, this is your class!



Passt dieser Kurs zu Ihrem Sprachniveau? Hier finden Sie Sprachberatung, Sprachtests und Niveaustufen.

Anmeldung möglich N77100V: Sprachenlernen digital

( ab Sa., 29.4.2017, 11.00 Uhr )

Dass die Technik das Sprachenlernen revolutioniert, ist keine neue Idee. Der Buchdruck hat den ersten bedeutenden Wandel im 15. Jahrhundert vorgemacht. Technische Hilfsmittel gehören zur pädagogischen Grundlage. Im 20. Jahrhundert lernten Sprachenlernende im Sprachlabor mit dem Tonband. Heute sind mobile Geräte und ständige Verfügbarkeit multimedialer Inhalte sowie soziale Vernetzung Standards. Was bedeuten Smartphones, Apps, Social Networks etc. für das heutige Sprachenlernen? Aus dem Dschungel der Angebote haben wir Tools für Sie zusammengestellt, die das Sprachenlernen erleichtern und bunter machen.
Themen: (Inhalte des Workshops)
1. Abriss digitales Sprachenlernen im Wandel der Zeit
2. Verschiedene Arten modernen digitalen Lernens unter der Lupe:
- Was passiert genau methodisch/didaktisch/neuropsychologisch?
- Wie sollten diese Hilfsmittel idealerweise eingesetzt werden?
3. digitale Tools zum Ausprobieren

Der Workshop eignet sich für Lernende und Lehrende gleichermaßen.
Das Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund ihrer Arbeits- oder Lebenssituation keinen Kurs zu festgelegten Zeiten besuchen können. In diesem Online-Kurs werden grundlegende Kompetenzen des Zeit- und Stressmanagements vermittelt. Sie erhalten wertvolle Anregungen zur Stressreduktion im Alltag. Zudem lernen Sie mit der Progressiven Muskelentspannung, der Atementspannung und dem Body Scan verschiedene Entspannungsverfahren kennen und anwenden.
Der Kurs besteht aus vier Modulen, die wöchentlich freigeschaltet werden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Audiodateien mit Anleitungen stehen Ihnen ein Jahr zum Selbstlernen und Vertiefen zur Verfügung. Die Kursleiterin - Sportwissenschaftlerin (M.A.), Coach und Kursleiterin der Progressiven Muskelentspannung - bietet eine parallele Online-Lernberatung per E-Mail bis drei Monate nach Kursbeginn.
Teilnahmevoraussetzung: PC mit Internetzugang, Lautsprecher, E-Mail Konto sowie grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Internet.
Weitere Informationen unter 0611-9889140 und http://relax-janineallnoch.com/kursinformationen/

Anmeldung möglich N83005: Das digitale Gesundheitssystem

( ab Mi., 15.3.2017, 19.00 Uhr )

Digitale Gesundheit, e-Health, Apps, IoT - dies sind Schlagworte einer rasanten Entwicklung. Die Digitalisierung unseres Lebens erreicht nun auch das Gesundheitssystem. Hier eröffnen die stetig wachsenden technischen Möglichkeiten neue Wege der Individualisierung von Prävention, Diagnostik und Therapie. Die nahezu uneingeschränkte Verfügbarkeit von Informationen und Daten im System Gesundheit wird unter Beachtung von Persönlichkeitsrechten langfristig zu einer besseren Behandlung und Verbesserung der Lebensqualität führen.
Mit diesem klaren Statement lädt Privatdozent Dr. med. Peter Horn, Direktor der Klinik für Neurochirurgie an den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken zu Vortrag und Diskussion ein.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 1. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen