Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen >> Weiterbildung und Lehrkräftequalifizierung >> Zusatzqualifizierungen DaZ

Seite 1 von 1

Keine Online-Anmeldung möglich P77001: Zusatzqualifizierung DaZ verkürzt

( ab Fr., 25.8.2017, 9.30 Uhr )

P77001 ist bereits ausgebucht, Warteliste ist noch möglich.

Akkreditiert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Integrationskurse sind gut qualifizierte Lehrkräfte. Zum Profil einer gut qualifizierten Lehrkraft zählt neben fachlichen Qualifikationen auch eine hohe pädagogische sowie interkulturelle Kompetenz.
Um in Integrationskursen unterrichten zu können, benötigen Sie eine Zulassung durch das BAMF (siehe "Zulassungskriterien für die Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen" unter www.bamf.de).
Je nach Ihren fachlichen Qualifikationen erhalten Sie ggf. die Auflage, an einer verkürzten oder unverkürzten Zusatzqualifizierung DaZ teilzunehmen:
- verkürzt: 70 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 70 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium
- unverkürzt: 140 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 140 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium

Das Training in der verkürzten ZQ DaZ bezieht entsprechend der Konzeption des BAMF vielfältige Vermittlungsgebiete ein:

- Migration und Migranten
- Fremdsprachige Selbsterfahrung
- Merkmale und methodische Ansätze im DaZ-Unterricht
- Wortschatzvermittlung im DaZ-Unterricht
- Analyse von DaZ-Unterricht
- Heterogenität und Binnendifferenzierung im DaZ-Unterricht
- Interkulturelles Lernen im DaZ-Unterricht
- Rezeptive Fertigkeiten im DaZ-Unterricht (Lesen und Hören)
- Produktive Fertigkeiten im DaZ-Unterricht (Schreiben und Sprechen)
- Unterrichtsmaterialanalyse und -beurteilung
- Spielerische Übungen, Sprachlernspiele und Spiele im DaZ-Unterricht
- Grammatik im DaZ-Unterricht
- Übungstypologien, Arbeitsanweisungen und Sozialformen im DaZ-Unterricht
- Phonetik im DaZ-Unterricht
- Fehler und Fehlerkorrektur im DaZ-Unterricht
- Testen und Prüfen im DaZ-Unterricht
- KursteilnehmerInnenberatung und Evaluation im DaZ-Unterricht

Dazu kann eine Auswahl weiterer Themen wie z.B. Alphabetisierung oder Konfliktmanagement im DaZ-Unterricht kommen.

Eine Besonderheit des Konzepts der Volkshochschule Wiesbaden e.V. ist, dass die Ausbildung von zwei TrainerInnen im Teamteaching geleitet wird. Erfahrene DaZ-ExpertInnen mit einer Ausbildung in ganzheitlicher Methodik vermitteln Ihnen fachliche und methodische Kenntnisse sehr praxisnah und unter Einbezug aktueller Neuerungen im DaZ-Bereich. Sie können zudem eine individuelle Beratung bei einer/m TrainerIn zu Themen des Portfolios wahrnehmen. Während der Fortbildung haben Sie Zugang zu aktuellen Lehrwerken und einer auf die Themen der Zusatzqualifizierung abgestimmten Mediathek. Für Kaffee und Tee im Seminar ist gesorgt!

Nach erfolgreicher Erstellung Ihres abschließenden Portfolios erhalten Sie ein Zertifikat durch das BAMF und die Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen.

Bitte stellen Sie vor der Anmeldung bei uns einen Antrag auf Zulassung als Lehrkraft beim BAMF in der Regionalstelle Würzburg, Referat 314. Informationen zur Antragstellung finden Sie unter "Infothek/ Informationen für Lehrkräfte" auf www.bamf.de. Sie erhalten dann einen Bescheid durch das BAMF, aus dem hervorgeht, welche Qualifizierung für Sie in Frage kommt.
Achtung: Das BAMF bearbeitet zur Zeit (Stand 1.9.16) ausschließlich Anträge, die direkt über einen zugelassenen Integrationskursträger gestellt wurden.

Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular (unter "Dokumente zum Kurs") aus und reichen es zusammen mit einer Kopie Ihres Zulassungsbescheids per Mail, Post oder FAX ein. Die Teilnahmegebühr wird bei der Anmeldung fällig und ist nicht ermäßigbar.
Sie können für dieses Seminar ggf. eine Bildungsprämie oder einen Qualifizierungscheck beantragen. Bitte den Prämiengutschein unbedingt mit der Anmeldung einreichen! Informationen dazu finden Sie unter www.vhs-wiesbaden.de.
Eine nachträgliche anteilige Kostenrückerstattung kann beim BAMF beantragt werden, siehe www.bamf.de.

Beratung und Kontakt:

Mirna Emersic
memersic@vhs-wiesbaden.de
Tel +49 (0)611 9889 120
Fax +49 (0)611 9889 139

Keine Online-Anmeldung möglich Q77001: Zusatzqualifizierung DaZ verkürzt

( ab Mo., 22.1.2018, 9.30 Uhr )

Akkreditiert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Integrationskurse sind gut qualifizierte Lehrkräfte. Zum Profil einer gut qualifizierten Lehrkraft zählt neben fachlichen Qualifikationen auch eine hohe pädagogische sowie interkulturelle Kompetenz.
Um in Integrationskursen unterrichten zu können, benötigen Sie eine Zulassung durch das BAMF (siehe "Zulassungskriterien für die Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen" unter www.bamf.de).
Je nach Ihren fachlichen Qualifikationen erhalten Sie ggf. die Auflage, an einer verkürzten oder unverkürzten Zusatzqualifizierung DaZ teilzunehmen:
- verkürzt: 70 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 70 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium
- unverkürzt: 140 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 140 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium

Das Training in der verkürzten ZQ DaZ bezieht entsprechend der Konzeption des BAMF vielfältige Vermittlungsgebiete ein:

- Migration und Migranten
- Fremdsprachige Selbsterfahrung
- Merkmale und methodische Ansätze im DaZ-Unterricht
- Wortschatzvermittlung im DaZ-Unterricht
- Analyse von DaZ-Unterricht
- Heterogenität und Binnendifferenzierung im DaZ-Unterricht
- Interkulturelles Lernen im DaZ-Unterricht
- Rezeptive Fertigkeiten im DaZ-Unterricht (Lesen und Hören)
- Produktive Fertigkeiten im DaZ-Unterricht (Schreiben und Sprechen)
- Unterrichtsmaterialanalyse und -beurteilung
- Spielerische Übungen, Sprachlernspiele und Spiele im DaZ-Unterricht
- Grammatik im DaZ-Unterricht
- Übungstypologien, Arbeitsanweisungen und Sozialformen im DaZ-Unterricht
- Phonetik im DaZ-Unterricht
- Fehler und Fehlerkorrektur im DaZ-Unterricht
- Testen und Prüfen im DaZ-Unterricht
- KursteilnehmerInnenberatung und Evaluation im DaZ-Unterricht

Dazu kann eine Auswahl weiterer Themen wie z.B. Alphabetisierung oder Konfliktmanagement im DaZ-Unterricht kommen.

Eine Besonderheit des Konzepts der Volkshochschule Wiesbaden e.V. ist, dass die Ausbildung von zwei TrainerInnen im Teamteaching geleitet wird. Erfahrene DaZ-ExpertInnen mit einer Ausbildung in ganzheitlicher Methodik vermitteln Ihnen fachliche und methodische Kenntnisse sehr praxisnah und unter Einbezug aktueller Neuerungen im DaZ-Bereich. Sie können zudem eine individuelle Beratung bei einer/m TrainerIn zu Themen des Portfolios wahrnehmen. Während der Fortbildung haben Sie Zugang zu aktuellen Lehrwerken und einer auf die Themen der Zusatzqualifizierung abgestimmten Mediathek. Für Kaffee und Tee im Seminar ist gesorgt!

Nach erfolgreicher Erstellung Ihres abschließenden Portfolios erhalten Sie ein Zertifikat durch das BAMF und die Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen.

Bitte stellen Sie vor der Anmeldung bei uns einen Antrag auf Zulassung als Lehrkraft beim BAMF in der Regionalstelle Würzburg, Referat 314. Informationen zur Antragstellung finden Sie unter "Infothek/ Informationen für Lehrkräfte" auf www.bamf.de. Sie erhalten dann einen Bescheid durch das BAMF, aus dem hervorgeht, welche Qualifizierung für Sie in Frage kommt.
Achtung: Das BAMF bearbeitet zur Zeit (Stand 31.3.17) ausschließlich Anträge, die direkt über einen zugelassenen Integrationskursträger gestellt wurden.

Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular (unter "Dokumente zum Kurs") aus und reichen es zusammen mit einer Kopie Ihres Zulassungsbescheids per Mail, Post oder FAX ein. Die Teilnahmegebühr wird bei der Anmeldung fällig und ist nicht ermäßigbar.
Sie können für dieses Seminar ggf. eine Bildungsprämie oder einen Qualifizierungscheck beantragen. Bitte den Prämiengutschein unbedingt mit der Anmeldung einreichen! Informationen dazu finden Sie unter www.vhs-wiesbaden.de.
Eine nachträgliche anteilige Kostenrückerstattung kann beim BAMF beantragt werden, siehe www.bamf.de.

Beratung und Kontakt:

Mirna Emersic
Pädagogisch-organisatorische Mitarbeiterin

vhs Wiesbaden e.V.
Alcide-de-Gasperi-Str. 4
65197 Wiesbaden

memersic@vhs-wiesbaden.de
Tel +49 (0)611 9889 120
Fax +49 (0)611 9889 139

Keine Online-Anmeldung möglich P77002: Zusatzqualifizierung DaZ verkürzt

( ab Mo., 13.11.2017, 9.30 Uhr )

Akkreditiert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Integrationskurse sind gut qualifizierte Lehrkräfte. Zum Profil einer gut qualifizierten Lehrkraft zählt neben fachlichen Qualifikationen auch eine hohe pädagogische sowie interkulturelle Kompetenz.
Um in Integrationskursen unterrichten zu können, benötigen Sie eine Zulassung durch das BAMF (siehe "Zulassungskriterien für die Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen" unter www.bamf.de).
Je nach Ihren fachlichen Qualifikationen erhalten Sie ggf. die Auflage, an einer verkürzten oder unverkürzten Zusatzqualifizierung DaZ teilzunehmen:
- verkürzt: 70 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 70 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium
- unverkürzt: 140 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 140 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium

Das Training in der verkürzten ZQ DaZ bezieht entsprechend der Konzeption des BAMF vielfältige Vermittlungsgebiete ein:

- Migration und Migranten
- Fremdsprachige Selbsterfahrung
- Merkmale und methodische Ansätze im DaZ-Unterricht
- Wortschatzvermittlung im DaZ-Unterricht
- Analyse von DaZ-Unterricht
- Heterogenität und Binnendifferenzierung im DaZ-Unterricht
- Interkulturelles Lernen im DaZ-Unterricht
- Rezeptive Fertigkeiten im DaZ-Unterricht (Lesen und Hören)
- Produktive Fertigkeiten im DaZ-Unterricht (Schreiben und Sprechen)
- Unterrichtsmaterialanalyse und -beurteilung
- Spielerische Übungen, Sprachlernspiele und Spiele im DaZ-Unterricht
- Grammatik im DaZ-Unterricht
- Übungstypologien, Arbeitsanweisungen und Sozialformen im DaZ-Unterricht
- Phonetik im DaZ-Unterricht
- Fehler und Fehlerkorrektur im DaZ-Unterricht
- Testen und Prüfen im DaZ-Unterricht
- KursteilnehmerInnenberatung und Evaluation im DaZ-Unterricht

Dazu kann eine Auswahl weiterer Themen wie z.B. Alphabetisierung oder Konfliktmanagement im DaZ-Unterricht kommen.

Eine Besonderheit des Konzepts der Volkshochschule Wiesbaden e.V. ist, dass die Ausbildung von zwei TrainerInnen im Teamteaching geleitet wird. Erfahrene DaZ-ExpertInnen mit einer Ausbildung in ganzheitlicher Methodik vermitteln Ihnen fachliche und methodische Kenntnisse sehr praxisnah und unter Einbezug aktueller Neuerungen im DaZ-Bereich. Sie können zudem eine individuelle Beratung bei einer/m TrainerIn zu Themen des Portfolios wahrnehmen. Während der Fortbildung haben Sie Zugang zu aktuellen Lehrwerken und einer auf die Themen der Zusatzqualifizierung abgestimmten Mediathek. Für Kaffee und Tee im Seminar ist gesorgt!

Nach erfolgreicher Erstellung Ihres abschließenden Portfolios erhalten Sie ein Zertifikat durch das BAMF und die Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen.

Bitte stellen Sie vor der Anmeldung bei uns einen Antrag auf Zulassung als Lehrkraft beim BAMF in der Regionalstelle Würzburg, Referat 314. Informationen zur Antragstellung finden Sie unter "Infothek/ Informationen für Lehrkräfte" auf www.bamf.de. Sie erhalten dann einen Bescheid durch das BAMF, aus dem hervorgeht, welche Qualifizierung für Sie in Frage kommt.
Achtung: Das BAMF bearbeitet zur Zeit (Stand 31.3.17) ausschließlich Anträge, die direkt über einen zugelassenen Integrationskursträger gestellt wurden.

Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular (unter "Dokumente zum Kurs") aus und reichen es zusammen mit einer Kopie Ihres Zulassungsbescheids per Mail, Post oder FAX ein. Die Teilnahmegebühr wird bei der Anmeldung fällig und ist nicht ermäßigbar.
Sie können für dieses Seminar ggf. eine Bildungsprämie oder einen Qualifizierungscheck beantragen. Bitte den Prämiengutschein unbedingt mit der Anmeldung einreichen! Informationen dazu finden Sie unter www.vhs-wiesbaden.de.
Eine nachträgliche anteilige Kostenrückerstattung kann beim BAMF beantragt werden, siehe www.bamf.de.

Beratung und Kontakt:

Mirna Emersic
Pädagogisch-organisatorische Mitarbeiterin

vhs Wiesbaden e.V.
Alcide-de-Gasperi-Str. 4
65197 Wiesbaden

memersic@vhs-wiesbaden.de
Tel +49 (0)611 9889 120
Fax +49 (0)611 9889 139

Keine Online-Anmeldung möglich Q77002: Zusatzqualifizierung DaZ unverkürzt

( ab Fr., 2.3.2018, 9.30 Uhr )

Akkreditiert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Integrationskurse sind gut qualifizierte Lehrkräfte. Zum Profil einer gut qualifizierten Lehrkraft zählt neben fachlichen Qualifikationen auch eine hohe pädagogische sowie interkulturelle Kompetenz.
Um in Integrationskursen unterrichten zu können, benötigen Sie eine Zulassung durch das BAMF (siehe "Zulassungskriterien für die Zusatzqualifizierung von Lehrkräften in Integrationskursen" unter www.bamf.de).
Je nach Ihren fachlichen Qualifikationen erhalten Sie ggf. die Auflage, an einer verkürzten oder unverkürzten Zusatzqualifizierung DaZ teilzunehmen:
- verkürzt: 70 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 70 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium
- unverkürzt: 140 Unterrichtsstunden in Präsenz, mind. 140 UStd. Eigentätigkeit/ Selbststudium

Das Training bezieht entsprechend der Konzeption des BAMF vielfältige Vermittlungsgebiete ein: Lese- und Hörverstehenstechniken, Wortschatzvermittlung und Wortschatzarbeit, textlinguistische Ansätze, interaktive und induktive Grammatikvermittlung, Texterschließung und das Schreiben von Texten, Phonetik- und Intonationstraining, Sprechanlässe, interkulturelle Fragestellungen, Handlungsorientierung und Binnendifferenzierung. Eine Übersicht der Module finden Sie im Stoffplan unter "Dokumente zum Kurs".

Eine Besonderheit des Konzepts der Volkshochschule Wiesbaden e.V. ist, dass die Ausbildung von zwei TrainerInnen im Teamteaching geleitet wird. Erfahrene DaZ-ExpertInnen mit einer Ausbildung in ganzheitlicher Methodik vermitteln Ihnen fachliche und methodische Kenntnisse sehr praxisnah und unter Einbezug aktueller Neuerungen im DaZ-Bereich. Sie können zudem eine individuelle Beratung bei einer/m TrainerIn zu Themen des Portfolios wahrnehmen. Während der Fortbildung haben Sie Zugang zu aktuellen Lehrwerken und einer auf die Themen der Zusatzqualifizierung abgestimmten Mediathek. Für Kaffee und Tee im Seminar ist gesorgt!

Nach erfolgreicher Erstellung Ihres abschließenden Portfolios erhalten Sie ein Zertifikat durch das BAMF und die Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen.

Bitte stellen Sie vor der Anmeldung bei uns einen Antrag auf Zulassung als Lehrkraft beim BAMF in der Regionalstelle Würzburg, Referat 314. Informationen zur Antragstellung finden Sie unter "Infothek/ Informationen für Lehrkräfte" auf www.bamf.de. Sie erhalten dann einen Bescheid durch das BAMF, aus dem hervorgeht, welche Qualifizierung für Sie in Frage kommt.
Achtung: Das BAMF bearbeitet zur Zeit (Stand 20.4.17) ausschließlich Anträge, die direkt über einen zugelassenen Integrationskursträger gestellt wurden.

Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular (unter "Dokumente zum Kurs") aus und reichen es zusammen mit einer Kopie Ihres Zulassungsbescheids per Mail, Post oder FAX ein. Die Teilnahmegebühr wird bei der Anmeldung fällig und ist nicht ermäßigbar.
Sie können für dieses Seminar ggf. eine Bildungsprämie oder einen Qualifizierungscheck beantragen. Bitte den Prämiengutschein unbedingt mit der Anmeldung einreichen! Informationen dazu finden Sie unter www.vhs-wiesbaden.de.
Eine nachträgliche anteilige Kostenrückerstattung kann beim BAMF beantragt werden, siehe www.bamf.de.

Beratung und Kontakt:

Mirna Emersic
memersic@vhs-wiesbaden.de
Tel +49 (0)611 9889 120
Fax +49 (0)611 9889 139
Akkreditiert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Ein Team erfahrener DaZ-Expertinnen mit einer Ausbildung in ganzheitlicher Methodik vermittelt Ihnen fachliche und methodische Kenntnisse sehr praxisnah und unter Einbezug aktueller Neuerungen im DaZ-Bereich. Eine Besonderheit des Konzepts der Volkshochschule Wiesbaden e.V. ist, dass die Ausbildung i.d.R. von zwei Trainerinnen im Teamteaching betreut wird.

Kurstage und Stoffplan finden Sie online unter "Weitere Details".

Mit der geltenden Ausnahmegenehmigung (Stand: April 2017) können alle nach § 15 Abs. 1 oder 2 IntV zugelassenen Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen bis auf Weiteres auch ohne eine Zulassung nach § 15 Abs. 3 IntV unterrichten. Gleichwohl wird eine Teilnahme an der AZQ Alpha weiterhin gefördert und ausdrücklich empfohlen.

Ab dem 01.08.2017 wird die Unverkürzte AZQ Alpha vom BAMF mit 840,- gefördert, wenn folgende Dokumente vorliegen:

1. BAMF-Bescheid mit Auflage einer unverkürzten AZQ Alpha in Kopie
Die vor dem 01.04.2017 ausgestellten Bescheide behalten ihre Gültigkeit. Neuanträge werden auf Basis der seit März 2017 gültigen Alphamatrix beschieden, Informationen und Formulare finden Sie unter http://www.bamf.de/DE/Infothek/Lehrkraefte/Zulassung/zulassung-node.html
Lehrkräften steht es frei, vor ihrer Teilnahme an einer AZQ Alpha eine Änderung ihres bisherigen Bescheides auf Basis der neuen Alphamatrix mit Stand März 2017 zu beantragen. Es wird nur die Teilnahme an der erforderlichen AZQ Alpha gefördert.

2. "Nachweis des Integrationskursträgers zur Förderung der Teilnahme an der Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen" im Original, nicht älter als 12 Monate zu Seminarbeginn. Informationen und Formulare finden Sie unter www.bamf.de/DE/Infothek/Lehrkraefte/Zusatzqualifikation/zusatzqualifikation-node.html

Soweit die Teilnahme einer nach § 15 Abs.1 oder Abs. 2 IntV zugelassenen Lehrkraft ab dem 01.08.2017 ohne Bescheid des BAMF zur erforderlichen ZQ Alpha und/oder ohne Aktivitätsnachweis erfolgt, werden die Kosten der Teilnahme nicht übernommen, sie können aber als Selbstzahler/in teilnehmen. Das BAMF stellt auch in diesen Fällen ein Zertifikat aus und lässt die Lehrkraft für die Unterrichtung in Alphabetisierungskursen zu.

Unverkürzte ZQ Alpha (80 Ustd.)
4 Wochenenden: Fr - Sa oder Fr - So, 9:30 - 17:00 Uhr

Anmeldung:
Bitte senden Sie uns das Anmeldeformular (Download unter www.vhs-wiesbaden.de) und legen Sie eine Kopie Ihres Zulassungsbescheids sowie den Nachweis im Original bei.

Bitte beachten Sie die Rücktrittsfristen in unseren AGB. Geht eine Kündigung nicht fristgerecht ein, wird die volle Seminargebühr fällig, Rücktritte sind nur schriftlich möglich.

Beratung und Kontakt:

Mirna Emersic
memersic@vhs-wiesbaden.de
Tel +49 (0)611 9889 120
Fax +49 (0)611 9889 139

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen