Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Malen und Zeichnen

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 3 von 4

freie Plätze Q21573: Kreativ mit Acryl - Samstags-Workshop

( ab Sa., 27.1.2018, 10.00 Uhr )

Die Dozentin gibt Anfängern und besonders auch Fortgeschrittenen individuelle Unterstützung für spannende Kompositionen und für den besonderen Farbklang in einem Gemälde. Der Kurs ist geeignet für Workshopteilnehmer der Ferienkurse, die auch an freien Samstagen nicht aus der Übung kommen wollen aber auch für all jene, die ihren eigenen Stil herausarbeiten, schulen und darstellen wollen.
Termine: Sa., 27.1. / 24.2. / 21.4. / 24.5. / 16.6.2018
Die Technik des Malens mit dem Spachtel oder dem Messer ist eine Verfahrensweise, die Ende des 19. Jahrhunderts vor allem durch den Realisten Gustave Courbet in die Kunst eingebracht wurde. Die Technik verlangt etwas Geschicklichkeit und Geduld, ist aber ansonsten gut zu erlernen. Voraussetzung ist, dass sich der Malschüler an eine spezielle Technik des Bildaufbaus hält, die im Workshop grundlegend vermittelt wird. Das Ergebnis sind Flächen, die wie emailliert erscheinen. Kursablauf: theoretisches Basiswissen und Auswahl der Motive - Anlegen von Vorzeichnung und Grundierung - Motivseparierung - Malen mit Pinsel und Erlernen der Spachtel- und Messertechnik.
Der Kurs setzt die freie Entscheidung, in Öl, Acryl, Aquarell, Pastell oder Mischtechnik zu malen, an den Anfang, wobei die Kursleiterin mit Rat und Tat zur Seite steht. Auch welche Methode man wählt (realistisch, abstrakt oder experimentell), ist freigestellt, so dass der Kurs eine spannende Vielfalt bietet. Aus der Praxis heraus werden Fragen zu Farbmischungen, Bildbau, Malweise, Pinselführung und vieles mehr thematisiert. Anfänger beginnen mit den wichtigsten handwerklichen Grundlagen, ohne die es nicht geht. Fortgeschrittene setzen ihr eigenes Bildthema fort. Jeder bringt zur ersten Besprechung Motive mit. Das können z. B. Skizzen, Fotos oder Vorlagen sein, die man interpretieren möchte. Wenn man nichts findet, bedient man sich aus der Mappe der Kursleiterin. Eine Materialliste wird passend zu den Motiven in der ersten Veranstaltung besprochen.
7 Abende in zweiwöchigem Rhythmus:
Bitte beachten Sie die Termine: 27.10. / 3.11. / 17.11. / 1.12. / 8.12.2017 // 19.1./26.1.2018

auf Warteliste P21625: Malen am Vormittag

( ab Fr., 22.9.2017, 10.00 Uhr )

Ihre Freude am Malen soll in diesem Kurs durch gestalterisches Grundwissen ergänzt werden. Landschaft, Figur, Stilleben (nach Bildvorlagen) können ebenso Thema sein wie Abstraktionen und Experimente. Die Technik kann frei gewählt werden (Acryl, Öl, Aquarell, Gouache oder Pastell), wobei auch Mischtechniken möglich sind. Anfänger werden behutsam mit der gewünschten Technik vertraut gemacht. Das jeweils benötigte Material wird zu Beginn des Kurses vorgestellt. Die Korrektur erfolgt individuell im Einzelgespräch. Bei einem Museumsbesuch erfahren Sie, wie es die Meister gemacht haben.
Bitte beachten Sie die Termine: 22.9./27.10./3.11./10.11./17.11./24.11./1.12./8.12./15.12.2017, Museumsbesuch am 19.1.2018 (ca. 10 - 16 Uhr) und 26.1./2.2./9.2.2018.

fast ausgebucht P21627: Kalligraphie und Schriftkunst

( ab Sa., 16.9.2017, 10.00 Uhr )

Die Beschäftigung mit Kalligraphie, ästhetischer Schriftgestaltung und Schreibkunst ist eine meditative Besinnung auf unsere ureigensten kreativen Fähigkeiten. In unserem Workshop erhalten Sie zunächst einen Überblick über die wichtigsten "Hand"-Schriften. Danach beginnen Sie mit dem Einüben der Alphabete. Durch Kombination mit künstlerischen Ausdrucksverfahren (z. B. Schmuckkalligraphie und Ornamentik) erschließen Sie sich in einem dritten Schritt eine Fülle praktischer Anwendungen und stellen eigene Schriftgestaltungen (z. B. Einladungskarten, Geschenkanhänger, kalligraphische Bilder) her. Ziel des Workshops ist es, Schreiben als erlebnisreichen, kreativen Prozess zu erfahren.

auf Warteliste Q21627: Kalligraphie und Schriftkunst

( ab Sa., 27.1.2018, 10.00 Uhr )

Die Beschäftigung mit Kalligraphie, ästhetischer Schriftgestaltung und Schreibkunst ist eine meditative Besinnung auf unsere ureigensten kreativen Fähigkeiten. In unserem Workshop erhalten Sie zunächst einen Überblick über die wichtigsten "Hand"-Schriften. Danach beginnen Sie mit dem Einüben der Alphabete. Durch Kombination mit künstlerischen Ausdrucksverfahren (z. B. Schmuckkalligraphie und Ornamentik) erschließen Sie sich in einem dritten Schritt eine Fülle praktischer Anwendungen und stellen eigene Schriftgestaltungen (z. B. Einladungskarten, Geschenkanhänger, kalligraphische Bilder) her. Ziel des Workshops ist es, Schreiben als erlebnisreichen, kreativen Prozess zu erfahren.

auf Warteliste P21628: Kalligraphie und Schriftkunst

( ab Sa., 16.12.2017, 10.00 Uhr )

Die Beschäftigung mit Kalligraphie, ästhetischer Schriftgestaltung und Schreibkunst ist eine meditative Besinnung auf unsere ureigensten kreativen Fähigkeiten. In unserem Workshop erhalten Sie zunächst einen Überblick über die wichtigsten "Hand"-Schriften. Danach beginnen Sie mit dem Einüben der Alphabete. Durch Kombination mit künstlerischen Ausdrucksverfahren (z. B. Schmuckkalligraphie und Ornamentik) erschließen Sie sich in einem dritten Schritt eine Fülle praktischer Anwendungen und stellen eigene Schriftgestaltungen (z. B. Einladungskarten, Geschenkanhänger, kalligraphische Bilder) her. Ziel des Workshops ist es, Schreiben als erlebnisreichen, kreativen Prozess zu erfahren.
Kenntnisse der bildnerischen Mittel erwerben, der künstlerischen Methodik nachspüren, wissen wollen, "wie es gemacht wird": Im Jour-Fixe studieren Sie Motive und Sujets bedeutender Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie zeitgenössische Positionen und lernen auf diese Weise die Grundlagen der Kunst und Kunstgeschichte kennen. Zudem haben Jour-Fixe-Teilnehmende Gelegenheit, auch eigene Werke zu präsentieren und einer Beurteilung zu unterziehen. Der Kurs eignet sich aber nicht nur für Malschüler und Künstler, die ihren Kenntnisstand erweitern möchten, sondern auch für allgemein Kunst- und Kulturinteressierte. Die aktuellen Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt, den Sie in der Geschäftsstelle der vhs oder der Villa Schnitzler erhalten. Termine: 14.1., 18.2., 11.3., 27.5., 24.6., 4.11.2017

auf Warteliste Q21629: Jour fixe zur Kunst und Kunstgeschichte

( ab Sa., 13.1.2018, 10.00 Uhr )

Kenntnisse der bildnerischen Mittel erwerben, der künstlerischen Methodik nachspüren, wissen wollen, "wie es gemacht wird": Im Jour-Fixe studieren Sie Motive und Sujets bedeutender Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie zeitgenössische Positionen und lernen auf diese Weise die Grundlagen der Kunst und Kunstgeschichte kennen. Zudem haben Jour-Fixe-Teilnehmende Gelegenheit, auch eigene Werke zu präsentieren und einer Beurteilung zu unterziehen. Der Kurs eignet sich aber nicht nur für Malschüler und Künstler, die ihren Kenntnisstand erweitern möchten, sondern auch für allgemein Kunst- und Kulturinteressierte. Die aktuellen Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt, den Sie in der Geschäftsstelle der vhs oder der Villa Schnitzler erhalten. Termine: 13.1. / 17.2. / 10.3. / 12.5. / 27.10. / 24.11.2018
Kenntnisse der bildnerischen Mittel erwerben, der künstlerischen Methodik nachspüren, wissen wollen, "wie es gemacht wird": Im Jour-Fixe studieren Sie Motive und Sujets bedeutender Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie zeitgenössische Positionen und lernen auf diese Weise die Grundlagen der Kunst und Kunstgeschichte kennen. Zudem haben Jour-Fixe-Teilnehmende Gelegenheit, auch eigene Werke zu präsentieren und einer Beurteilung zu unterziehen. Der Kurs eignet sich aber nicht nur für Malschüler und Künstler, die ihren Kenntnisstand erweitern möchten, sondern auch für allgemein Kunst- und Kulturinteressierte. Die aktuellen Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt, den Sie in der Geschäftsstelle der vhs oder der Villa Schnitzler erhalten. Termine: 14.1., 18.2., 11.3., 27.5., 24.6.,4.11.2017

auf Warteliste Q21630: Jour fixe zur Kunst und Kunstgeschichte

( ab Sa., 13.1.2018, 13.15 Uhr )

Kenntnisse der bildnerischen Mittel erwerben, der künstlerischen Methodik nachspüren, wissen wollen, "wie es gemacht wird": Im Jour-Fixe studieren Sie Motive und Sujets bedeutender Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie zeitgenössische Positionen und lernen auf diese Weise die Grundlagen der Kunst und Kunstgeschichte kennen. Zudem haben Jour-Fixe-Teilnehmende Gelegenheit, auch eigene Werke zu präsentieren und einer Beurteilung zu unterziehen. Der Kurs eignet sich aber nicht nur für Malschüler und Künstler, die ihren Kenntnisstand erweitern möchten, sondern auch für allgemein Kunst- und Kulturinteressierte. Die aktuellen Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt, den Sie in der Geschäftsstelle der vhs oder der Villa Schnitzler erhalten. Termine: 13.1. / 17.2. / 10.3. / 12.5. / 27.10. / 24.11.2018

freie Plätze P21642: Mappenkurs für Kunst- und Designstudium

( ab Fr., 29.9.2017, 20.00 Uhr )

Dieser Workshop richtet sich an Studienbewerber im gestalterischen Bereich, z. B. Kunst und Design. Sie arbeiten an einer Mappe, wollen eine Aufnahmeprüfung bestehen, sind begabt, haben aber keine Ahnung, auf was es ankommt, können die eigenen Arbeiten nicht einschätzen... ?
Dieser Kurs bietet eine Orientierung. Wir besprechen bereits vorhandene Arbeiten der Teilnehmer, geben individuelle Tipps. An Beispielen erfolgreicher Mappen wird das Niveau verdeutlicht, welches in Begabtenprüfungen gefordert wird. Allerdings entsteht hier keine Einheitsmappe, sondern wir sprechen über die Entwicklung eines individuellen Mappenkonzepts; dazu lernen wir kreative Denktechniken kennen. Informationen und Tipps zu Mappen und Prüfungen werden ergänzt durch praktische Übungen in verschiedenen Darstellungstechniken (z. B. Zeichnen, Farbe etc.).
In diesem Kurs werden wir Möglichkeiten kennenlernen, wie man sich Bildideen erarbeitet und vorhandene Ideen umsetzt. Das Ziel ist es, ihnen Möglichkeiten an die Hand zu geben, gegenständliche oder abstrakte Motive zu finden, zu skizzieren und in Bilder umzusetzen. Wir arbeiten bevorzugt mit Gouache und Acrylfarben, Zeichenmaterial und Kollagen. Mit verschiedenen Techniken lassen wir den Zufall mitgestalten, und lernen konkrete Bildinhalte zu integrieren. Den Rahmen bilden kurze Meditationen oder spontanes Malen zu Musik. Der Schwerpunkt liegt nicht auf den fertigen Arbeiten, sondern auf den Entwürfen, an denen auch zu Hause weitergearbeitet werden kann. Acrylfarben, Malutensilien, Papier und Zeichenmaterial werden gestellt und sind im Preis inbegriffen. Wer möchte, kann Leinwände, Aquarellfarben und Aquarellpapier mitbringen.

freie Plätze P21646: Collagen anfertigen

( ab Mi., 15.11.2017, 19.00 Uhr )

Dieser Kurs bietet auch denen, die vor dem Umgang mit Pinsel oder Stift zurückscheuen, die Möglichkeit, sich gestalterisch auszudrücken. Durch Materialmix und unkonventionelle Kombinationen schaffen wir eigene Welten. Wir besprechen Bildaufbau und -aussage, experimentieren mit unterschiedlichen Werkstoffen, integrieren Fundstücke, eventuell Text und ergänzen das Ganze zeichnerisch oder malerisch.
Die Kursleiterin ist Diplom-Grafikerin und Illustratorin
Das Shirt nicht mehr en vogue, fleckig oder zu eng, aber viel zu schade zum Wegwerfen - die Lösung heißt Upcycling. In dem Kurs lernt ihr, wie aus alten T-Shirts durch Bedrucken, Schablonieren, Färben und Entfärben ein einzigartiges Designerstück entsteht. Dazu sind keinerlei Nähkenntnisse erforderlich. Ihr solltet Spaß am Färben mit Textilfarben und keine Angst davor haben, euren alten Shirts mit der Schere zu Leibe zu rücken. Als Stempel zum Bedrucken können Dinge aus dem Haushalt verwendet werden, die ihr normalerweise wegwerfen würdet - auch das ist Upcycling. Das können z. B. Weinkorken, Abflusssiebe, Bubblefolie, leere Garnrollen, Dichtungsringe, Haargummis, usw. sein. Wir werden eigene Schablonen nach euren Vorstellungen herstellen. Es wird aber auch eine große Auswahl an gekauften Schablonen aus meinem Fundus zur Verfügung stehen. Mit Hilfe der Technik des Bleichens könnt ihr überraschende und spannende Effekte auf eure Shirts zaubern. Textilfarben, Bleichmittel, Einweghandschuhe, Schablonen und Stempel sind vorhanden. Beispiele von Vorher- /Nachher-Ergebnissen könnt ihr euch auf meiner Website: www.sabine-wiese.de anschauen.
Mitzubringen sind: Ein bis zwei T-Shirt(s), Stoffscheren, verschiedene Stempel, wie oben beschrieben. Eine Schürze oder ein altes Hemd zum Schutz der Kleidung. Die Kostenpauschale für Material wie z. B. Papier, Farbe, etc. beträgt 10,- Euro.

Seite 3 von 4

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen