Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Malen und Zeichnen

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Collagen anfertigen" (Nr. 21644) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 2 von 3

Eine der ältesten Maltechniken - das Aquarell ermöglicht von zart, fliessend über lebendig bis kraftvoll leuchtend ein unmittelbares Farberlebnis. Grundlagen wie der Umgang mit den Materialien und den Gestaltungsmethoden von der Farbenlehre bis hin zur Komposition werden anhand einfacher Beispiele erprobt. Durch spontanes Arbeiten an verschiedenen Themen wird der Zugang zu den vielseitigen Möglichkeiten in der Aquarellmalerei angestrebt. Ziel ist es, gegenständliche Vorgaben zu vereinfachen und malerisch zu interpretieren, um schrittweise zu einer individuell entwickelten Bildsprache zu gelangen. Wir setzen Farbe als emotionales Element ein und suchen anhand von Porträt, Landschaft, Stillleben etc. nach eigenen Ausdrucksmöglichkeiten, die wir gemeinsam besprechen. Entdecken Sie die eigene Kreativität und lassen Sie sich durch Gleichgesinnte motivieren.

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. (Architektur) und Vorsitzende des BBK Wiesbaden
Das Malen ermöglicht vielfältige Ausdrucksformen von der skizzenhaften Darstellung bis hin zu intensiv ausgearbeiteten Bildern hoher Farbbrillanz. Einfache Farbübungen, Techniken, Arbeiten nach Bildvorlagen bis hin zu Stillleben mit verschiedenen Themen.
Eigene Fähigkeiten und Vorstellungen werden kontinuierlich weiterentwickelt.

Die Kursleiterin ist freie Künstlerin, Dipl.-Ing. /Architektur und Vorsitzende des BBK Wiesbaden
Die Verbindung zwischen der Welt der Gegenstände und des abstrakten Denkens bereitet manch fortgeschrittenem Teilnehmer viele Probleme. Mit Hilfe konkreter Aufgaben werden wir gemeinsam den Weg von der Darstellung realer Gegenstände zur Erschaffung derer Symbole auf der Oberfläche des Papiers gehen. Vermittelt werden die technischen Möglichkeiten, dreidimensionale/plastische Wirkung im Bild zu erzielen. Voraussetzung für diesen Kurs: Grundkenntnisse im Zeichnen.
Die Ölmalerei bietet die vielseitigsten Möglichkeiten zur Gestaltung: Prima-, Lasur- oder Spachteltechnik. Vorbereitung des Malgrundes, Techniken der Vorzeichnung. Aus theoretischen Erkenntnissen zur Malpraxis zu gelangen und umgekehrt ist das Ziel des Kurses. Von der Idee bis zum eigenständigen Ölbild. Erlernen eines soliden Bildbaus, Kontrast und Harmonie, Komposition und Raumwirkung, Mischen von Farbe, Pinsel- oder Spachtelführung, Malstile.
Bitte beachten Sie die Termine:
28.2./ 7.3./14.3./21.3./28.3./25.4./2.5./9.5./16.5./23.5./30.5./13.6.2017

Begonnen: N21550: Acryl & Co.

( ab Mi., 8.2.2017, 9.30 Uhr )

In diesem Kurs mache ich Sie mit "Acryl(farben) & Co." bekannt: Zunächst lernen wir die Verarbeitung der Acrylfarbe auf Papier und Leinwand kennen und als "Co." stelle ich Ihnen verschiedene Techniken und Hilfsmaterialien vor, darunter auch diejenigen, die mit Acryl nicht so bekannt oder üblich sind. Auch wenn Sie "Acryl und Co." schon zu kennen meinen, finden Sie bei uns sicher ein paar neue Impulse und Anregungen, die Sie mit Ihren eigenen Ideen verbinden können. Machen Sie mit!
Kein Unterricht am 19. April 2017!
Acrylfarben bieten eine Vielfalt an kreativen Einsatzmöglichkeiten. Da mit Wasser verdünnbar, tragen sie Anwendungsaspekte der Aquarell- und Temperamalerei in sich und können auch pastos oder gespachtelt eingesetzt werden. Ihr relativ unproblematischer Auftrag auf unterschiedlichen Materialien macht sie zusätzlich attraktiv. Gründliche Einführung in diese Maltechnik und ihre Anwendungsbereiche.
Die Dozentin gibt Anfängern und besonders auch Fortgeschrittenen individuelle Unterstützung für spannende Kompositionen und für den besonderen Farbklang in einem Gemälde. Der Kurs ist geeignet für Workshopteilnehmer der Ferienkurse, die auch an freien Samstagen nicht aus der Übung kommen wollen aber auch für all jene, die ihren eigenen Stil herausarbeiten, schulen und darstellen wollen.
Termine: Sa., 18.2., 25.3., 22.4., 20.5. und 24.6.2017
Der Kurs setzt die freie Entscheidung, in Öl, Acryl, Aquarell, Pastell oder Mischtechnik zu malen, an den Anfang, wobei die Kursleiterin mit Rat und Tat zur Seite steht. Auch welche Methode man wählt (realistisch, abstrakt oder experimentell), ist freigestellt, so dass der Kurs eine spannende Vielfalt bietet. Aus der Praxis heraus werden Fragen zu Farbmischungen, Bildbau, Malweise, Pinselführung und vieles mehr thematisiert. Anfänger beginnen mit den wichtigsten handwerklichen Grundlagen, ohne die es nicht geht. Fortgeschrittene setzen ihr eigenes Bildthema fort. Jeder bringt zur ersten Besprechung Motive mit. Das können z. B. Skizzen, Fotos oder Vorlagen sein, die man interpretieren möchte. Wenn man nichts findet, bedient man sich aus der Mappe der Kursleiterin. Eine Materialliste wird passend zu den Motiven in der ersten Veranstaltung besprochen.
7 Abende in zweiwöchigem Rhythmus:
Bitte beachten Sie die Termine: 3.2., 17.2., 3.3., 17.3., 31.3., 5.5., 19.5.2017.

Begonnen: N21625: Malen am Vormittag

( ab Fr., 24.2.2017, 10.00 Uhr )

Ihre Freude am Malen soll in diesem Kurs durch gestalterisches Grundwissen ergänzt werden. Landschaft, Figur, Stilleben (nach Bildvorlagen) können ebenso Thema sein wie Abstraktionen und Experimente. Die Technik kann frei gewählt werden (Acryl, Öl, Aquarell, Gouache oder Pastell), wobei auch Mischtechniken möglich sind. Anfänger werden behutsam mit der gewünschten Technik vertraut gemacht. Das jeweils benötigte Material wird zu Beginn des Kurses vorgestellt. Die Korrektur erfolgt individuell im Einzelgespräch. Bei einem Museumsbesuch erfahren Sie, wie es die Meister gemacht haben.
Bitte beachten Sie die Termine: 24.2./3.3./10.3./17.3./24.3./31.3./28.4./5.5./12.5./19.5.//9.6.2017
sowie Museumsbesuch am 2.6.2017 (11 - ca. 16 Uhr).

auf Warteliste N21626P: Kalligraphieprojekt

( ab So., 28.5.2017, 10.00 Uhr )

Sie stellen ein künstlerisches Schriftblatt her. Zu Beginn Vorführung und Wissenswertes zum Einfärben des Schriftgrundes nach historischem Vorbild. Anschließend Einüben eines ausgewählten Alphabets mit kurzen Erläuterungen zur Schriftgeschichte. Herstellen eines kalligraphischen Textentwurfs unter Berücksichtigung von Schriftschnitt und Flächenaufteilung. Umsetzung zum Schriftbild als Reinzeichnung.
Vorkentnisse sind nicht erforderlich, aber hilfreich. Die Veranstaltung bietet Anfängern einen soliden Einstieg in die Welt der Kalligraphie.
Sie erhalten bei der Anmeldung eine Materialliste.

auf Warteliste N21627A: Kalligraphie und Schriftkunst

( ab Sa., 29.4.2017, 10.00 Uhr )

Die Beschäftigung mit Kalligraphie, ästhetischer Schriftgestaltung und Schreibkunst ist eine meditative Besinnung auf unsere ureigensten kreativen Fähigkeiten. In unserem Workshop erhalten Sie zunächst einen Überblick über die wichtigsten "Hand"-Schriften. Danach beginnen Sie mit dem Einüben der Alphabete. Durch Kombination mit künstlerischen Ausdrucksverfahren (z. B. Schmuckkalligraphie und Ornamentik) erschließen Sie sich in einem dritten Schritt eine Fülle praktischer Anwendungen und stellen eigene Schriftgestaltungen (z. B. Einladungskarten, Geschenkanhänger, kalligraphische Bilder) her. Ziel des Workshops ist es, Schreiben als erlebnisreichen, kreativen Prozess zu erfahren.
Kenntnisse der bildnerischen Mittel erwerben, der künstlerischen Methodik nachspüren, wissen wollen, "wie es gemacht wird": Im Jour-Fixe studieren Sie Motive und Sujets bedeutender Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie zeitgenössische Positionen und lernen auf diese Weise die Grundlagen der Kunst und Kunstgeschichte kennen. Zudem haben Jour-Fixe-Teilnehmende Gelegenheit, auch eigene Werke zu präsentieren und einer Beurteilung zu unterziehen. Der Kurs eignet sich aber nicht nur für Malschüler und Künstler, die ihren Kenntnisstand erweitern möchten, sondern auch für allgemein Kunst- und Kulturinteressierte. Die aktuellen Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt, den Sie in der Geschäftsstelle der vhs oder der Villa Schnitzler erhalten. Termine: 14.1., 18.2., 11.3., 27.5., 24.6., 4.11.2017
Kenntnisse der bildnerischen Mittel erwerben, der künstlerischen Methodik nachspüren, wissen wollen, "wie es gemacht wird": Im Jour-Fixe studieren Sie Motive und Sujets bedeutender Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie zeitgenössische Positionen und lernen auf diese Weise die Grundlagen der Kunst und Kunstgeschichte kennen. Zudem haben Jour-Fixe-Teilnehmende Gelegenheit, auch eigene Werke zu präsentieren und einer Beurteilung zu unterziehen. Der Kurs eignet sich aber nicht nur für Malschüler und Künstler, die ihren Kenntnisstand erweitern möchten, sondern auch für allgemein Kunst- und Kulturinteressierte. Die aktuellen Termine und Themen entnehmen Sie bitte dem Sonderprospekt, den Sie in der Geschäftsstelle der vhs oder der Villa Schnitzler erhalten. Termine: 14.1., 18.2., 11.3., 27.5., 24.6.,4.11.2017

Begonnen: N21644: Collagen anfertigen

( ab Mi., 19.4.2017, 18.00 Uhr )

Dieser Kurs bietet auch denen, die vor dem Umgang mit Pinsel oder Stift zurückscheuen, die Möglichkeit, sich gestalterisch auszudrücken. Durch Materialmix und unkonventionelle Kombinationen schaffen wir eigene Welten. Wir besprechen Bildaufbau und -aussage, experimentieren mit unterschiedlichen Werkstoffen, integrieren Fundstücke, eventuell Text und ergänzen das Ganze zeichnerisch oder malerisch. Beim ersten Termin besprechen wir die benötigten Materialien.

Die Kursleiterin ist Diplom-Grafikerin und Illustratorin

Seite 2 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wiesbaden

Alcide-de-Gasperi-Str. 4/5
65197 Wiesbaden

Tel.: 0611 9889 0
Fax: 0611 9889 200
E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de

Anfahrt

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
9.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Mittwoch:
8.00-14.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr

Download

Aktuelle Downloads:

Programm des 1. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen